ZF entwickelt intelligente Lösungen für Verbrennungs-, Hybrid- und Elektroantriebe
Wer bewegt die Mobilität der Zukunft?

Entspannt Einparken mit der Smartwatch – der ZF-Prototyp macht das möglich. (Foto: ZF)

Wir sind mittendrin in der Veränderung unserer Mobilität. Elektronische Helfer leisten einen großen Beitrag zu Komfort und Sicherheit. Der Automobilzulieferer ZF investiert seit Jahren in diese Zukunft – für mehr Effizienz, Komfort und zukunftsfähige Formen der Mobilität.

Ein Schlüssel zur Mobilität der Zukunft ist die Mechatronik. Doch was ist Mechatronik genau? Das mechatronische System vereint Mechanik, Elektronik und Software in einem Guss. Im ZF-Geschäftsfeld Electronic Systems - mit über 3000 Mitarbeitern weltweit - werden intelligente Lösungen für Verbrennungs-, Hybrid- und Elektroantriebe entwickelt, um die Effizienz zu steigern und Emissionen zu senken, ohne dass der Fahrspaß auf der Strecke bleibt. Denn die moderne Mobilität hat beides im Blick. Auerbach, als Hauptsitz des Geschäftsfelds, schafft ideale Voraussetzungen, um aus dem Zusammenspiel von Erfahrung und Innovationsdrang sinnvolle und moderne Produkte in diesem Bereich zu schaffen.

ZF ist eines der großen Unternehmen in einer Branche, die an der Zukunft der Mobilität arbeitet – mit Präzision, Zielstrebigkeit und dem Drang nach Innovationen. Werden Sie Teil von ZF und bewerben Sie sich, z. B. im Bereich Softwareentwicklung, Prozesstechnologie oder Elektronikfertigung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.