Mittelalterliches Jagdschießen

Die erfolgreichsten Schützen des Jagdschießens, von links: Ingrid und Lothar Kerscher (Rosenholzschützen Unterlintach), Rainer Müller (BSC-Bärnau) sowie Günther und Ruth Göttlinger. Bild: hfz
Freizeit
Bärnau
27.06.2016
120
0

Zum vierten mittelalterlichen Jagdschießen in Gewandung hatten die Bärnauer Bogenschützen anlässlich des Marktspectaculums eingeladen. Leider kamen aber von den angemeldeten Bogenschützen viele nicht.

Am Wetter konnte es nicht gelegen haben, denn das war fehlerfrei. Um 10 Uhr machte sich die Gruppe auf den Weg zum Parcours. Die etwa dreißig Bogenschützen gingen, wie das im Mittelalter üblich war, zu Fuß über den "Kirchsteig" nach Naab und dann Richtung Blockhütte in den Naaber-Parcours.

Glücksschuss


Am Versorgungsstand wurden die Gruppen aufgerufen und pünktlich um 11 Uhr begann die Jagd. Das durch den vorangegangenen Regen nicht einfache Gelände lag an diesem Tag in vollem Sonnenschein. Und das gute Wetter hielt bis Turnierende durch. Am Versorgungsstand, der mehrmals angelaufen wurde, hatten die Schützen die Möglichkeit einen Glücksschuss zu machen. Dabei waren Siegfried Speckner und Moses Freundl, beide vom BSC-Bärnau erfolgreich.

Mittelalterliche Preise


Dann wurde der Rückweg angetreten, denn um 17 Uhr war Siegerehrung beim Geschichtspark. Die Preise für die Erstplatzierten waren natürlich mittelalterlich angehaucht. Auch die jeweils Zweiten und Dritten bekamen Preise. Jeder Teilnehmer erhielt außerdem einen ledernen Schlüsselanhänger mit BSC-Logo. Die Ergebnisse: Langbogen Damen: 1. Corinna Scherer, BSC-Bärnau, 217 Punkte. 2. Patricia Scherer, BSC-Bärnau, 207 Punkte, 3. Maria Neidl, Stadtschützen Pfreimd, 207 Punkte. 4. Heidi Weinfurtner, Künische Freibogenschützen Lohberg, 172 Punkte. 5. Christine Friedrich, SSG Röthenbach 1898, 161 Punkte.

6. Jutta Klinke, 149 Punkte. 7. Maria Zahlauer, Rosenholzschützen Unterlintach, 146 Punkte. 8. Ingrid Kerscher, Rosenholzschützen Unterlintach, 129 Punkte. 9. Susanne Hoffmann, 99 Punkte. Langbogen Herren: 1. Rainer Müller, BSC-Bärnau, 258 Punkte. 2. Peter Weber, BSC-Bärnau, 226 Punkte. 3. Wolfgang Strauß, BSC-Bärnau, 220 Punkte. 4. Christoph Oberndörfer, Röthenbach, 210 Punkte. 5. Peter Klinke, 209 Punkte. 6. Lothar Kerscher, Rosenholzschützen Unterlintach, 208 Punkte.

7. Josef Weinfurtner, Künische Freibogenschützen Lohberg, 207 Punkte. 8. Alexander Wokert, BSC-Bärnau 203 Punkte. 9. Wolfgang Friedrich, SSG Röthenbach 170 Punkte. 10. Siegfried Speckner, BSC-Bärnau, 149 Punkte. 11. Rainer Wildfeuer, Rosenholzschützen Unterlintach, 147 Punkte. 12. Cornelius Freundl, BSC-Bärnau, 142 Punkte. 13. Jürgen Härtl, BSC-Bärnau, 139 Punkte. 14. Dieter Hesseler, SSG Röthenbach, 104 Punkte.

Instinktivbogen Damen: 1. Ruth Göttlinger, SSG Röthenbach 1898, 169 Punkte. Instinktivbogen Herren: 1. Josef Eckl, 219 Punkte. 2. Kai Sauthof, SSG Röthenbach 1898, 186 Punkte. 3. Günter Göttlinger, 136 Punkte. Instinktivbogen Jugend: 1. Moses Freundl, BSC-Bärnau, 186 Punkte. 2. Jonas Steidl, 169 Punkte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.