Siegfried Walter stellt sich wieder zur Verfügung
Rückzug vom Rückzug

Freizeit
Bärnau
01.05.2016
98
0

Altglashütte. Er kann halt ohne "sein" Freibad doch nicht sein. Schwimmmeister Siegfried Walter stellt sich nochmals der Verantwortung für das Waldfreibad. In der jüngsten Vorstandssitzung informierte er den Förderkreis von seiner Entscheidung.

Walter berichtete, dass er nach seiner Ankündigung, sich nach vielen Jahrzehnten eigentlich vom Beckenrand zurückziehen wollte. Aber weder von der Stadt Bärnau, noch vom Förderkreis selbst habe er Informationen erhalten, wie es personell dann weiter gehen könnte.

Detailliert erläuterte Walter alle die bisher durchgeführten Arbeitsmaßnahmen. Er dankte auch allen Helfern, die sowohl im technischen, als auch im Außenbereich tatkräftig mit Hand angelegt haben.Wenn das Wetter keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, wäre der 1. Mai der Öffnungstermin gewesen. Jetzt steht Pfingsten in der Planung. Zu Christi Himmelfahrt, dem "Vatertag", hofft man auf "Vatertagswanderer", die beim "Tag der offenen Tür" gemütlich brotzeiten können.

"Wir müssen unser schönes Freibad der Bevölkerung weiter nahe bringen", sagt Siegfried Walter. Veranstaltungen, Schwimmkurse, 24-Stunden-Schwimmen oder Frühschoppen sollen für ein familienfreundliches Bad sorgen. Für die Abendbesucher wird als weiterer Service ein Wärmestrahler in der Umkleidehalle angeboten. Geplant ist auch Flohmarkt, der auch Nichtbadegäste ins Freibad locken und es dadurch bekannter machen soll.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.