Abschiedskonzert des „Endow County Ukulele Orchestra“
Cooles Outfit, super Musik

Am Samstag, 30. Juli, geben sie an der Freilichtbühne ihr letztes Konzert: Alexander Franz, Frederik Frank, Julian Mühlmeier, Matthias Wolf und Lennart Frank. Bild: awo
Kultur
Bärnau
24.07.2016
174
0

Am Samstag, 30. Juli, um 20 Uhr, an der Bärnauer Freilichtbühne ist es so weit. Beim Konzert des "Endow County Ukulele Orchestra" werden sich Alexander Franz, Frederik Frank, Julian Mühlmeier, Matthias Wolf und Lennart Frank mit ihren hawaiianischen Ukulelen von Publikum verabschieden.

Mit einem weinenden Auge lösen die fünf Jungs ihre Band auf, die beruflichen Verpflichtungen lassen eine Fortsetzung nicht zu. Alexander Frank wird bei VW in Wolfsburg tätig sein, Lennart Frank bei BMW in München, Matthias Wolf studiert Lehramt Musik in Würzburg, Frederik Frank in Dresden und Julian Mühlmeier wird zunächst eine mehrmonatige Reise starten und danach sein Wirtschaftsstudium fortsetzen.

Begonnen hat alles im Jahre 2009 im Stiftland-Gymnasium. Matthias Wolf erwarb eine Ukulele, brachte sie in die Schule mit und löste einen regelrechten "Hype" aus. Unterstützt von ihrem Musiklehrer Hermann Heinrich entwickelte sich die Ukulele-Band des Stiftland-Gymnasiums. Jugendlich unbefangen, locker lässiger "Jack-Johnson-Sound", cooles Outfit mit Hüten und Sonnenbrillen und immer einen guten Spruch auf Lager entwickelte sich eine ganz besondere Band mit Musik von Pop, Rock, HipHop, Alternative bis hin zur Filmmusik. Auftritte am "Schafferhof" in Neuhaus, beim Bürgerfest in Regensburg, im Bayerischen Fernsehen, Benefizkonzert für "Lichtblicke" und eine Vielzahl an Konzerten und eine eigene CD folgten. Eine fast einjährige Schaffenspause schadete dem Quintett nicht, ab 2013 standen die Musiker wieder auf der Bühne. Zum Abschied wollen es die "Surfer-Typen" nochmals richtig krachen lassen. Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, Infos und Karten auch unter Telefon 09635/9249975.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.