Ab heute Lauerer-Lustspiel "Unser Rudi mog koa Wei"
Immer liebenswert

Lokales
Bärnau
03.07.2015
1
0
Am heutigen Freitagabend wird die Freilichttribüne im Klostergarten der Knopfstadt einmal mehr Schauplatz für ein Lustspiel von Toni Lauerer. "Unser Rudi mog koa Wei" lautet der Titel aus der Feder des Oberpfälzer Originals, das auf humorvolle Art den Nerv vieler Zuschauer trifft. Lauerers Figuren sind typische Oberpfälzer, wie sie nur ein solcher selbst ersinnen kann. Manchmal derb, dann wieder schlau, oft wortkarg aber immer liebenswert kommen sie daher.

Für die Schauspieler der Theatergruppe des "Kultur- und Festspielvereins" ist es kein Problem die Lauerer-Charaktere zu verkörpern. Sie sind Oberpfälzer durch und durch und müssen sich eigentlich gar nicht groß verstellen. Zwischen König Fußball und dem Landleben dreht sich der Mittelpunkt von Rudi, dem 36-jährigen Junggesellen, der immer noch auf dem Hof seiner Eltern wohnt. Die sind nicht begeistert, dass ihr Rudi "koa Wei find" und versuchen mit Hilfe des Pfarrers und des Viehhändlers den Filius unter die Haube zu bringen. Dessen bester Freund und Bayernfan Heinz (Siegmund Mages) hilft dem Rudi, sich der angebotenen Damen zu erwehren. Chaos ist also programmiert.

Aufführungen

Die Premiere beginnt um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen sind jeweils Freitag und Samstag, 3./4. Juli, 10./11. Juli und 17./18. Juli, immer um 20 Uhr. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Infos, Telefon: 09635/345 00 28.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.