Abwechslungsreiches Programm bei der Weihnachtsfeier der Grundschule - Engagierte junge ...
Von kleinen Hirten und großen Räubern

Mit einem tollen Programm gestalteten die Kinder der Grundschule vor kurzem ihre Weihnachtsfeier. Bild: hfz
Lokales
Bärnau
22.12.2014
2
0
Tänze, Lieder und Weihnachtsbräuche bestimmten das Programm bei der Weihnachtsfeier der Grundschule. Gleich zu Beginn verzauberten die 1. und die 2. Klasse die Zuschauer in der Aula mit dem Tanz und dem Lied "Schneeflöckchen, Weißröckchen" in Form des "Schwarzen Theaters". Anschließend setzte die 2. Klasse mit "Weißt du, wie viel' Sternlein stehen" als Tanz und als Lied auf der Bühne um. Die 4b inszenierte das Spiel "Der kleine Hirte und der große Räuber", in dem der Böse sich zum Guten wandelt.

Nussknackerrondo

Danach gab die 1. Klasse das Gedicht "Der kleine Nimmersatt" und den "Nussknackerrondo" zum Besten. Der Geschichte "Das Englein mit dem goldenen Näschen" ließ die 3. Klasse den Weihnachtstanz "Last Christmas" folgen. Die beiden 4. Klassen taten sich nun zusammen, um den Zuhörern die englischen Songs "Freezy our jolly snowman" und "Mary's Boychild" zu Gehör zu bringen. Ein stimmungsvoller Lichtertanz der 4b ging dem kleinen Theaterstück "Die eingebildete Weihnachtskerze" der 4a voraus. Gleichsam als roter Faden zogen sich "Weihnachtsbräuche in anderen Ländern", dargeboten von der Arbeitsgemeinschaft Schulgarten sowie Instrumentaldarbietungen von Weihnachtsliedern von Lara, Lena und Alexandra auf den Flöten, Samira auf der Querflöte, Lena Marie, Sophie und Luisa auf den Klarinetten, Raphael auf der Gitarre und Fabian mit dem Akkordeon durch das Programm. Der Applaus des begeisterten Publikums für einen ebenso abwechslungsreichen wie beeindruckenden Abend war den engagiert spielenden Schülerinnen und Schülern aus allen Klassen gewiss.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.