Am Wissen der Alten interessiert

Beim Treffen mit den Senioren zeigten die Schüler, was mit Handy oder Spielcomputer so alles möglich ist. Bild: Privat
Lokales
Bärnau
30.06.2015
0
0

Alt und Jung zusammenzubringen und dabei Wissen auszutauschen, war die Absicht der Kinder der Klasse 4b der Grundschule. Dazu waren die Mädchen und Jungen in den Raum der BRK-Bereitschaft gekommen.

In den Räumen der BRK-Bereitschaft Bärnau findet jeden Donnerstagnachmittag eine muntere Zusammenkunft für Senioren statt, zu der sich die Viertklässler vor kurzem aufgemacht hatten. Stellvertretend für Ingrid Leser begrüßte der Ehren-Bereitschaftsleiter Michael Heldwein die Gäste. Mit der Aktion werde das Wissen der älteren Generation erhalten und erfährt zugleich auch eine gewisse Wertschätzung. Die Schüler hatten viele Fragen im Gepäck: Sie wollten wissen, wie das Leben für Kinder früher war und interviewten die Damen zu verschiedenen Bereichen, wie Verkehrsmittel, Freizeit, Wohnen, Essen und natürlich Schule. Viele Antworten hinterließen bei den "Jungen" einen mächtigen Eindruck: Urlaub - das war ein Fremdwort! Es gab in Bärnau drei Autos. Wir sind alles zu Fuß gegangen. "Puh...", da waren alle doch froh darüber, wie es heute ist. Die Seniorinnen nahmen es mit Humor.

Angeregte Gespräche

Im Anschluss zeigten die Kinder den Damen, was sie mit Handy, mp3-Player oder Nintendo alles können, und nun waren die "Alten" diejenigen, die staunten. Es entwickelten sich angeregte Gespräche und alle waren sich einig, dass dies ein besonders schöner Nachmittag war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.