Besuch bei früherem Stadtpfarrer

Lokales
Bärnau
17.10.2014
0
0

Voller Tatendrang sind die Senioren der Knopfstadt. Der jüngste Ausflug der Altenstube führte nach Maria Ort. Dort traf man auf einen alten Bekannten, den früheren Stadtpfarrer Michael Götz.

Die südliche Oberpfalz und den Marienwallfahrtsort Maria Ort hatten sich die Senioren beim Herbstausflug der Altenstube des BRK als Ziel ausgesucht. Diese Wallfahrtskirche gehört zur Pfarrei Eilsbrunn wo der ehemalige Stadtpfarrer von Bärnau, Michael Götz seinen neuen Wirkungskreis hat.

Bei herrlichem Herbstwetter konnte man die Laubfärbung des Oberpfälzer Juras, rund um das Naabtal, Laabertal und entlang der Donau genießen. In Maria Ort erwartete Pfarrer Götz bereits die Reisegruppe. Zunächst erklärte er die Entstehung der Wallfahrt und der Kirche und auch die baulichen Kostbarkeiten dieser Wallfahrtskirche. Anschließend hielt Pfarrer Götz für die Bärnauer Senioren eine kurze Marienandacht und erteilte allen den Segen. Dann ging es weiter nach Eilsbrunn zur Hauptkirche der Pfarrei. Die sehr schöne romanische Kirche erklärte Pfarrer Götz ebenfalls und erzählte zudem über seine neue Pfarrei.

Natürlich gehört zu jedem Ausflug auch eine Einkehr. Zum gemütlichen Zusammensein gesellte sich auch Pfarrer Götz und es wurden viele Erinnerungen an die Altenstube damals in Bärnau ausgetauscht. Für die Senioren war es ein gelungener Ausflug. Michael Heldwein vom BRK Bärnau, Organisator der Reise, bedankte sich für die rege Beteiligung.

Altenstube jeden Donnerstag

Heldwein warb natürlich für die Besuche in der Altenstube, die jeden Donnerstag im BRK-Raum in der alten Mädchenschule stattfindet. Seit über 35 Jahren gibt es diese Altenstube, die auf Veranlassung von Michael Heldwein, damals noch Kolonnenführer des BRK Bärnau, gegründet wurde. Die ersten Jahre traf man sich sogar zweimal die Woche am Montag und am Donnerstag. Heute gibt es jeden Donnerstag Programm, ob Vorträge, Singstunde, Gymnastikstunde, Bastelstunde, Spielenachmittag oder einfach mal Selbstbeschäftigung, für jeden ist etwas dabei. Natürlich gibt es immer auch Kaffee durch die Betreuer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.