Daheim in Bärnau alt werden

Lokales
Bärnau
07.05.2015
0
0
(bir) Vom 1. bis 10. Mai läuft die bayernweite Aktionswoche "Zu Hause daheim" mit Konzepten rund um das Wohnen im Alter. In Bärnau ist am Donnerstag, 7. Mai, um 19 Uhr im Gasthof "Kalt'n" ein Informationsabend geplant. Referenten sind Projektmanager Johannes Prechtl vom BRK Tirschenreuth zum Thema "Quartiersmanagement" sowie Karl-Heinz Dommer, Betreuer des Projekts "Marktplatz der Generationen".

Auch die Nachbarschaftshilfe Bärnau wird einen Bericht über ihre Arbeit und die inzwischen hohe Akzeptanz geben. Vorstellen wird sich auch der im Dezember ins Leben gerufene Seniorenbeirat der Stadt Bärnau, insbesondere seine Funktion innerhalb der Gemeinde. Denn dabei handelt es sich nicht um ein Konkurrenzunternehmen der Nachbarschaftshilfe, sondern um unterstützende Funktion für die Stadt und Voraussetzung zum "Marktplatz der Generationen".

Der Abend ist nicht nur für Senioren gedacht. Willkommen sind auch Jüngere, die einmal Senioren werden, oder Familien, die sich für ihre Zukunft oder die ihrer Eltern Anregungen holen und sich über Projekte der Stadt Bärnau für alters- und behindertengerechtes Wohnen in gewohnter Umgebung informieren möchten. Aber auch Vereine können überlegen, wie sie beim "Marktplatz der Generationen" mitwirken können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.