Die richtige Frau für Rudi

Lokales
Bärnau
14.04.2015
16
0

Beste Unterhaltung versprechen die Theaterstücke von Toni Lauerer. Im Juli können sich die Besucher der Freilichttribüne auf "Unser Rudi mog koa Wei" freuen. Karten gibt es jetzt schon im Vorverkauf.

Die Freilichttribüne im Klostergarten der Knopfstadt wird im Juli wieder Schauplatz eines Lustspiels von Toni Lauerer. "Unser Rudi mog koa Wei" lautet der Titel aus der Feder des Oberpfälzer Originals, der mit seiner derben, aber humorvollen Art den Nerv vieler Zuschauer trifft. Nach den Erfolgen in den Vorjahren wird die Theatergruppe des "Kultur- und Festspielvereins" das Stück auf die Bühne bringen.

Zwischen König Fußball und dem Landleben dreht sich der Mittelpunkt von Rudi, dem 36-jährigen Junggesellen (Oswald Hamann), der immer noch auf dem Hof seiner Eltern wohnt. Mutter Berta (Maria Freundl) und Kare Zankl (Franz Langner) sind nicht begeistert, dass ihr Rudi koa Wei findet und versuchen mit Hilfe des Pfarrers (Peter Frötschl) und des Viehhändlers (Hermann Fischer) ihren Filius unter die Haube zu bringen. Sein bester Freund und Bayernfan Heinz (Siegmund Mages) hilft dem Rudi, sich der Damen zu erwehren.

Heitere Verwechslungen

Während die Verwechslungen kein Ende mehr nehmen und selbst Beamtinnen des Landratsamtes, welche den Haus-Rohbau des Jungbauern abnehmen wollen, zur Zielscheibe des FC-Bayern-Fans werden, sind alle bemüht, dem Rudi das Eheleben schmackhaft zu machen. Eine humorvolle und vergnügliche Unterhaltung - fast wia im richtigen Leb'n.

Weitere Darsteller sind als Regierungsrätin Sabine Bergmann Bettina Rößler, als lästiger Witzeerzähler Roman Kraus, Christian Zeitler mimt den Onkel von Rudi, Valentina Pajaziti als Vorhangnäherin Gabi Weber, als Bayern-Fanclubchef Toni Meiler Anna Weiß und als Babette Dobler vom Frauenbund Petra Gleißner. In dieser Woche werden die Proben für das Theaterstück beginnen. Als Teamleiter werden Josef Rösch und Peter Frötschl fungieren, als Assistentin Gabi Härtl, für die Technik sind Eberhard Pattora, Eduard Weiß und Lothar Wameser zuständig. Vorstellungen sind geplant für Freitag und Samstag, 3./4. Juli, Freitag und Samstag, 10./11. Juli, und Freitag und Samstag 17./18. Juli, jeweils um 20 Uhr. Karten ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.