Durch Sahara

Lokales
Bärnau
25.04.2015
0
0

Auf eine Reise durch die Sahara geht es am Freitag am Campingplatz.

Die Bärnauer Globetrotter Rüdiger und Diana und Fritsch halten am 1. Mai um 19 Uhr im Großen Saal auf dem Campingplatz in Plößberg einen Vortrag zum Thema, "die größte Wüste der Welt - die Sahara". Auf Fotos und Videosequenzen zeigen sie Impressionen diverser Reisen zwischen 1996 und 2005 in die tunesische, libysche und mauretanische Sahara. Alle Reisen hatten individuellen Expeditionscharakter und wurden jeweils mit Geländewagen durchgeführt. Jede dauerte etwa sechs Wochen.

Die Anreise erfolgte über Italien per Fähre von Neapel nach Tunis. Allein die Einreiseformalitäten an der libysche Grenze dauerten knapp sechs Stunden. Die Fahrzeuge bekamen libysche Kennzeichen - grün mit arabischen Schriftzeichen.

Im Vortrag wollen Diana und Rüdiger Fritsch zeigen, dass die Sahara nicht nur aus unendlich erscheinenden Dünengebirgen (bis 150 Meter hoch) besteht, sondern eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Gebirgen und sogar Seen bietet. Der Eintritt kostet drei Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.