Essen soll warm bleiben

Bürgermeister Alfred Stier schaute sich die neuen Thermo-Essensbehälter an. Bild: kro
Lokales
Bärnau
13.12.2014
0
0
Die Nachbarschaftshilfe Bärnau, die nun schon seit längerer Zeit sehr erfolgreich "Essen auf Rädern" ausfährt, erhält von der Stadt einen Zuschuss in Höhe von 2500 Euro für 50 neue Essensbehälter. Das ist etwa die Hälfte der entstandenen Kosten.

Zuvor hatte Stadtrat Rudolf Schmid (CFWG) beantragt, doch die gesamte Summe zu übernehmen. "Wir geben so viel Geld für alles Mögliche aus, da können wir auch die älteren Bürger unterstützen."

Bürgermeister Alfred Stier hielt dies jedoch für nicht zielführend. Detailliert stellten Josef Zant und weitere Mitglieder der Nachbarschaftshilfe dem Stadtrat zuvor die neuen Thermo-Behälter vor, die vor allem dafür sorgen sollen, dass die Essen warm bei den Senioren ankommen sollen. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.