Gemeinsam singen und musizieren

Der Männergesangverein Bärnau lädt am Sonntag zum Bunten Nachmittag ein. Sehr rege gestaltet sich das Vereinsleben des MGV. Neben den regelmäßigen wöchentlichen Singstunden, beteiligt sich der Männergesangverein auch immer wieder an kirchlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen, wie hier beim Kirchenzug und dem Gottesdienst in der Schlosskirche in Thanhausen anlässlich der 800-Jahr-Feier. Bild: bir
Lokales
Bärnau
21.07.2015
6
0

Ein bunter Nachmittag bei Gesang und Musik, so stellt sich der Männergesangverein Bärnau den nächsten Sonntag vor. Wer Lust hat, darf auch gerne mit einstimmen.

Ein bunter musikalischer Nachmittag soll das Sänger- und Musikantentreffen am Sonntag, 26. Juli, werden. Ein Nachmittag, der sich durchaus auch bis in die frühen Abendstunden hinziehen darf. Denn wenn man zusammen singt und musiziert, schaut man nicht immer auf die Uhr, sondern freut sich schon wieder auf das nächste Lied oder Musikstück, freut sich aber auch, selber mitsingen zu können.

Uns so hat sich der MGV Bärnau das auch gedacht. Es soll ein zwangloses musikalisches Miteinander werden - miteinander gesungen werden. Um diesen Liedernachmittag so kurzweilig wie möglich zu gestalten, hat der bereits im Jahre 1900 gegründete Männergesangverein Bärnau verschiedene Gesangsvereine und Musikgruppen eingeladen. Dabei soll alles in einem überschaubaren Rahmen bleiben.

Mitwirken werden die Gesangsvereine aus Plößberg, Wondreb und aus Ermreuth (Franken). Zudem der Kammerchor aus Tachau und die Chor- und Musikgruppe des OWV Bärnau und natürlich der gastgebende MGV Bärnau. Mit dabei auch die inzwischen weltweit aufspielende "Original Falkenberger Zoiglmusk", die zwischen den Darbietungen die Besucher unterhalten wird.

Gäste aus Franken

Wie schon erwähnt, beteiligt sich auch ein Gesangverein aus Franken, aus Ermreuth, an diesem musikalischen Nachmittag. Eigentlich nicht alltäglich. Wie kam es zu dieser Verbindung? Das erklärt Siegfried Kumeth, Dirigent des MGV Bärnau und auch Mitglied der "Falkenberger Zoiglmusik": Anlässlich der 150-Jahr-Feier des Gesangsvereins Ermreuth im Mai vergangenen Jahres, spielte auch die Zoiglmusik auf diesem Sängerfest." Und so kam diese Verbindung zustande. "Und deshalb," so Kumeth, "haben wir die Ermreuther zu uns eingeladen."

Zoigl und Schnitzel

Los geht dieser Liedernachmittag am Sonntag, 26. Juli, nach dem Gottesdienst gegen 11 Uhr. Bei schönem Wetter im Freien, im Pfarrhof, ansonsten im Pfarrheim. Es gibt auch wieder die Möglichkeit zum Mittagessen. Angeboten werden Wiener Schnitzel und Schweinebraten. Zum Ausschank kommt süffiges Zoiglbier und Weißbier.

Auch am Nachmittag ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. So werden Kaffee und Kuchen sowie verschiedene Spezialitäten vom Grill angeboten. Zu diesem Bunten Nachmittag lädt der MGV Bärnau die gesamte Bevölkerung der Großgemeinde Bärnau recht herzlich ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.