Genuss und Bildung führen Kolpingfamilie in den Bayerischen Wald

Genuss und Bildung führen Kolpingfamilie in den Bayerischen Wald Ein kurzweiliges Wochenende verbrachte die Kolpingfamilie Bärnau im Kolpingferienhaus Lambach im Bayerischen Wald. Bei der dreitägigen gemeinsamen Reise, die alle zwei Jahre stattfindet, lernten die Teilnehmer wieder viele Sehenswürdigkeiten kennen. Sie bestiegen den Osser, einen der Grenzberge im Bayerischen Wald, fuhren mit der Bimmelbahn durch Bodenmais und informierten sich im Glasdorf in Arnbruck über die hohe Kunst des Glasmachens. E
Lokales
Bärnau
02.10.2014
0
0
Ein kurzweiliges Wochenende verbrachte die Kolpingfamilie Bärnau im Kolpingferienhaus Lambach im Bayerischen Wald. Bei der dreitägigen gemeinsamen Reise, die alle zwei Jahre stattfindet, lernten die Teilnehmer wieder viele Sehenswürdigkeiten kennen. Sie bestiegen den Osser, einen der Grenzberge im Bayerischen Wald, fuhren mit der Bimmelbahn durch Bodenmais und informierten sich im Glasdorf in Arnbruck über die hohe Kunst des Glasmachens. Ein Genuss- und zugleich Bildungsurlaub. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.