"Goldene Straße" an Geschichtspark angeschlossen
Wichtige Lebensader

Lokales
Bärnau
18.06.2015
1
0
Ein gewaltiger Baueinsatz läuft derzeit vor dem Geschichtspark Bärnau. Vor dem großen Fest am Wochenende soll der touristische Info-Point fertigstellt werden. Gleichzeitig wird mit dem historisch geologischen Lehrpfad die rund 1000 Kilometer lange europäische Landbrücke von Luxemburg über Trier, Mainz, Frankfurt, Nürnberg, Prag nach Wroclaw/Breslau an das Parkgelände angeschlossen.

Ein Gemeinschaftswerk des Fördervereins Goldene Straße, der Stadt Bärnau und der Euregio Egrensis, das 2016 fester Bestandteil der Landesausstellung zum 700. Geburtstag Karl IV. sein wird. Der wollte nicht nur die Verbindung zwischen Prag und den Reichsstädten Nürnberg und Frankfurt sowie seinen luxemburgischen Hausmachtgütern gewährleisten, sie diente auch als Wirtschaftsader zwischen Ost und West.

Dazu schuf er als Landbrücke die "Goldene Straße", die durch die "neuböhmischen" Gebiete in der Oberen Pfalz führte. Diese Reichsstraße sollte zu einer der wichtigsten Verkehrsverbindungen ihrer Zeit werden und im Kern zu einer bayerisch-böhmischen Lebensader. Zahlreiche Pflegeamtssitze und Burgen säumten die Trasse.

Beim Fest am Wochenende geht es um Spurensuche in einem Originalstück entlang der Goldenen Straße. Während die Eltern sich in Ruhe auf der Terrasse des Bistros ausruhen können, sind die Kinder in Aktion. "Finde die Geheimzahl" lautet die Aufforderung für Kinder aus den 3./ 4.Klassen. Zu erhalten sind die Aufgaben an der Kasse des Geschichtsparks. Eingeladen wird zu einem kostenlosen Detektivspiel für jeweils ein bis zwei Kinder, ein bisschen Mathe ist für die Lösung der acht Aufgaben notwendig. Wenn alles gelöst ist, kommt am Ende eine Geheimzahl heraus.

Etwas schwieriger wird es bei der "Magischen Zahl" für die Altersgruppe der 5. bis 9.Klassen. Hier sind 13 Aufgaben mit ein paar mathematischen Aufgaben zu lösen. Das Endresultat geben dann beide Kindergruppen an der Kasse des Geschichtsparks ab. Dort steht eine Schatztruhe aus Samt und Perlen. Martin Baumeister hat ein Zahlenschloss organisiert. Wird die richtige Zahl eingegeben, öffnet sich die Schatztruhe, in der eine Belohnung wartet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.