Goldene Straße per GPS

500 Exemplare des Reiseführers, "An der Goldenen Straße von A bis Z" wurden an deutsche und tschechische Touristiker und Vermieter verteilt. Eine Verkaufsauflage könnte folgen. Im Buch und auf der Internet-Präsenz sind alle Örtlichkeiten mit GPS-Daten aufgeführt, was vor allem im Gelände die Orientierung erleichtert. Bild: Grüner
Lokales
Bärnau
30.06.2015
4
0

"Zlatou Cestou Od A Do Z" oder auf gut Deutsch, "An der Goldenen Straße von A bis Z" heißt ein brandneuer Reiseführer. Er befasst sich mit der Region Tachov auf tschechischer und Bärnau auf deutscher Seite. Eine Art "Baedeker" für unsere Grenzregion.

Auf 145 Seiten liefert er alles Wissenswerte in deutscher und tschechischer Sprache. Er umfasst vier Kapitel. Im ersten wird die Region in Tschechien in ihrer Landessprache beleuchtet. Im zweiten folgt die deutsche Übersetzung dazu. Teil drei stellt die deutsche Grenzregion in der Landessprache vor und im vierten Kapitel folgt die tschechische Übersetzung. Eine bisher einmalige Sache, auch was die Auswahl des Inhalts betrifft.

Jede Menge Service

Der Reiseführer dürfte für die tschechischen Grenzbewohner genauso Neues und Interessantes bieten wie für die Deutschen. Oder wer kennt schon neben Tachov (Tachau) auch Ctibor (Stiebenreith), Cástkov (Schlossenreith), Dlouhý Újezd (Langendörflas), Lom u Tachova (Lohm), Lesna (Schönwald), Marsovy Chody (Marschkotten), Milíre (Brand) oder Pernolec? Die Orte in Tschechien, die darin beschrieben sind.

Aber das ist längst nicht alles. Es folgt eine Auflistung von Restaurants und Unterkünften, Auto-Service-Werkstätten, Autovermietungen, Friseuren und jede Menge anderer Dienstleistungen. Notrufnummern von Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst sind genauso enthalten wie Apotheken, Taxiunternehmen, Tourist-Infos, Museen oder Galerien.

Lehrpfade zu Naturschönheiten, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad erwandert werden können, sind beschrieben, ebenso Aussichtstürme oder verschlungene Pfade, die zu verschwundenen Ortschaften führen. Welche Sportarten man wo machen kann, Tankstellen oder Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind ebenfalls darin zu finden. So etwa das Bergbaumuseum in Stríbro, die Klöster Kladruby und Tepl. Eine Auflistung regelmäßiger Veranstaltungen im Jahreslauf schließt den tschechischen Teil ab.

Im deutschen Part stellen sich ausführlich Bärnau, Floß, Flossenbürg, Georgenberg, Mähring, und Plößberg dar. Daneben gibt es auch hier eine Auflistung von Wander- und Radwegen und eine Liste mit regelmäßigen Veranstaltungen. Natürlich fehlen nicht der Restaurant- und Unterkunftsführer sowie wichtige Serviceadressen. Im letzten Teil des Werks sind diese Seiten wiederum ins Tschechische übersetzt.

500 Stück

Erwähnenswert ist, dass alle Örtlichkeiten mit GPS-Koordinaten versehen sind. Da heißt es zum Beispiel unter "Verschwundene Ortschaften" bei Ceská Ves GPS: 49.71528N, 12.44564E (die ungefähre Mitte des ehemaligen Ortes Böhmischdorf). Alle vier Buchteile sind in verschiedenen Farben abgefasst, so dass es ein Leichtes ist, schnell das richtige Kapitel aufzuschlagen. Entstanden ist die Publikation über das Leaderaktionsbündnis des ländlichen Fremdenverkehrs Goldene Straße. An Land gezogen hat es der ehemalige Projektleiter des Geschichtsparks, Dr. Benjamin Zeitler. Übersetzt hat den Reiseführer, der komplett in Tschechien entstanden ist, Judita Vodžáková. Die erste Auflage umfasst 500 Stück. Die Bücher können vorerst nicht gekauft werden. Sie sind für Touristiker und Vermieter gemacht und werden zu je 250 Stück auf deutscher und tschechischer Seite verteilt. Sollte seitens der Bevölkerung Interesse bestehen, kann sich der Vorsitzende des Vereins Via Carolina, Alfred Wolf, durchaus vorstellen, dass in Zukunft auch eine Verkaufsauflage produziert wird.

Auch im Internet

"Es freut uns, dass wir Sie durch diese Region, die zu Unrecht vom Tourismus vernachlässigt ist, führen können", so die Autoren Vladislav Krumer und Pavel Bluma, amtierender und ehemaliger Stadtentwickler in Tachov, in ihrem Vorwort. Da es sehr viele Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten gebe, sei es unmöglich, alle Angebote zu nennen.

Aus diesem Grund freuen sich die Autoren über Vorschläge und Anregungen auf ihrem Internetportal. Dort ist der Reiseführer ebenfalls in deutsch und tschechisch zu finden. Die Empfehlung der Autoren: "Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre dieses Grenzgebietes und tanken Sie bei uns Energie."

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.ceskymlesem.eu/ http://www.geschichtspark.de/
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.