Heilmethoden Thema in der "Windschnurrn"
Zuhause im Kosmos

Friederike Bachmann arbeitet als Lebensberaterin. Bild: hfz
Lokales
Bärnau
31.07.2015
37
0
Eine außergewöhnliche Referentin kommt zum Verein "Kultur - Grenzenlos". Friederike Bachmann aus Erlangen spricht am Samstag, 1. August, zum Thema "Im Kosmos das Zuhause erkennen". Einblick in ihre Tätigkeit gibt ihr Werdegang: Friederike Bachmann absolvierte vor 20 Jahren eine Focusing-Ausbildung, eine Methode der Selbsttherapie, entwickelt von dem amerikanischen Psychotherapeuten Eugene T. Gendlin. Die Methode ist Grundlage ihrer Lebensberatungs-Praxis wie auch für Seminare, die sie im Kloster Schwarzenberg anbietet.

Parallel dazu lernte Bachmann die Psycho-Physiognomik nach Carl Huter kennen. Damit sollen Veranlagungen und körperliche Merkmale der verschiedenen Naturelle deutlich werden, aber auch, wie sich die eigenen Talente in den Arealen des Kopfes ausdrücken. Dem folgte eine dreijährige spirituell-religiöse Ausbildung der Tiefen- und Gestaltpädagogik. Tanz, Malen, Körperübungen Tiefenentspannung, Traumreisen, Rückführungen, Enneagramm und Quantenheilung ergänzen ihr praktisches Wissen. Beginn um 18 Uhr mit sanfter Einführung ins Thema bei einer Tasse Tee. Zum Abschluss kostenfreier Imbiss gereicht. Eintritt 8 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.