Hilfe für das Kinderheim in Milire weitere nötig
Nicht nachlassen

Lokales
Bärnau
08.12.2014
0
0
Seit 24 Jahren bereits bestehen Beziehungen der Bärnauer Initiative "Hilfe für Kinder in Not" zum Behindertenheim in Milire, das seither mit Kleidung und Bettwäsche sowie auch Geld unterstützt wird. Am Freitag, besuchte eine Abordnung auf Einladung der Heimleitung eine kleine Nikolausfeier, die von den Kindern unter Leitung des Pflegepersonals gestaltet wurde.

Blanka Smichová und Direktor Karel Racák begrüßten dazu Vertreter von Politik, Organisationen, Firmen und vielen Sponsoren. Es war rührend zu beobachten, mit welchem Eifer die Kinder ihre Vorführungen einstudiert hatten. Es ging aber auch sehr zu Herzen, wieviel Not nach der Feier beim Gang durchs Haus augenscheinlich wurde. Aber auch die Herzlichkeit des Personals im Umgang mit den Kindern ist lobend zu erwähnen.

Wie die Heimleitung der "Hilfe für Kinder in Not" aus Bärnau dankte, so sagte auch die Initiative allen Sponsoren und Helfern ein "Vergelt's Gott" und bittet um weitere Unterstützung. Die Spendenkonten sind bei der Volksbank Nordoberpfalz eG Konto Nr. 7 105 100 , BLZ 75 390 000 oder bei der Sparkasse Oberpfalz Nord Konto Nr. 190 620 260 , BLZ 75 350 000 ; als Betreff ist anzugeben "Hilfe für Kinder in Not" der Initiative Bärnau .

Das Heim selbst war vor der Wende eine Kaserne und wurde umgestaltet. Dort werden zur Zeit 56 Kinder betreut.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.