Jeder Tag hat Spaß gemacht

Nach über 40 Jahren ist Lehrer Sigmund Schütz (links) in den Ruhestand verabschiedet worden. Dem "echten Bärnauer" wollte auch Bürgermeister Alfred Stier im Rahmen der Stadtratssitzung für seine Arbeit danken. Ein kleines Präsent hatte der Bürgermeister natürlich auch parat. Bild: ws
Lokales
Bärnau
15.09.2015
3
0

Er ist ein echter Bärnauer und hat fast sein ganzes Berufsleben in seinem Heimatort wirken können. Nach 40 verdienten Lehrerjahren wurde Sigmund Schütz auch vom Stadtrat in den Ruhestand verabschiedet.

Dabei ist der formelle Akt im Rahmen der Stadtratssitzung bislang nicht üblich. Doch Bürgermeister Alfred Stier wollte nicht versäumen, auf die Verdienste des "echten Bärnauers" hinzuweisen, zumal Sigmund Schütz auch in den Vereinen wertvolle Arbeit leiste. Und künftig sollen die Verabschiedungen stets im Stadtrat durchgeführt werden.

Am vergangenen Donnerstag ging der Bürgermeister auf das berufliche Wirken des 66-jährigen Pädagogen ein, der seit 1974 im Schuldienst ist. Vom ersten Jahr in Tirschenreuth abgesehen, wirkte Sigmund Schütz zeit seines Lehrerlebens in der Knopfstadt. "In seinen über 40 Jahren als Lehrer hat er alle Klassen, von der 1. bis zur 9., unterrichtet, insgesamt weit über 1000 Kinder", hatte der Bürgermeister errechnet.

Die Welt noch in Ordnung

Dabei hätte Sigmund Schütz auch zusätzliche Aufgaben übernommen, etwa für den Religionsunterricht, bei den Skikursen der Schule oder bei der Organisation von Sportfesten und Schulkursen, wusste Stier. Zudem wirke der Bärnauer in den Vereinen, wie Tennisclub oder bei den Sängern aktiv mit. Für die Zukunft hoffte der Bürgermeister, dass sich Sigmund Schütz weiter aktiv am Vereinsleben der Stadt beteiligen möge. Gerade bei der Beratung im Seniorenbereich konnte sich Stier neue Betätigungsfelder für den pensionierten Lehrer vorstellen.

Sigmund Schütz war überrascht von der Aktion im Stadtrat und verdeutlichte, wie gerne er in der Knopfstadt gewirkt hatte. "Hier ist die Welt noch in Ordnung, da passen Schüler, Lehrer und auch Eltern", war sein Resümee. "Jeder Tag hat Spaß gemacht", war die positive Bilanz über das Berufsleben. Zudem konnte Schütz auch ein positives Urteil über seine früheren Schüler fällen. "Aus denen ist was geworden"!
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.