Max Ulrich löst Roman Kraus ab

Langjährige Mitglieder ehrte die Schützengesellschaft Tell Bärnau: Im Bild (vorne von links) Rudi Braunschläger, Martin Jungmann und Otto Fichtner, dahinter Silvia Gruber, Mario Schwägerl und Claus Gartner. Bild: hfz
Lokales
Bärnau
02.05.2015
40
0

Es ist alle Jahre der Höhepunkt im Schützenjahr, das Königsschießen. Wer kriegt die Scheibe, wer die Wurstkette? In Bärnau ist die Frage schon beantwortet.

Wie immer restlos gefüllt war das Schützenheim, als der Vorsitzende der Tell-Schützen, Martin Zandt, die Königsproklamation eröffnete. Mit dabei auch Gauvorsitzender Manfred Zölch und Bürgermeister Alfred Stier.

Rege Beteiligung

Zandt freute sich über die sehr starke Beteiligung beim diesjährigen Wettbewerb und bedanke sich bei den vielen Helfern, die durch ihren Einsatz erst einen problem- und reibungslosen Ablauf sicherstellten. Ein weiterer Dank galt den zahlreichen Spendern für die "Schmankerlscheibe". Die entwickle sich mittlerweile als kleiner Höhepunkt der Veranstaltung. So konnten zum Beispiel als erster Preis ein Reh sowie viele weitere kleine Brotzeitpreise an jeden gestarteten Schützen übergeben werden. Vor der Proklamation des Schützen- und Jungschützenkönigs führte Zandt gemeinsam mit der zweiten Vorsitzenden Silvia Gruber die Preisverleihung der Vereinsmeisterschaft durch. Hier bewiesen viele Schützen ihre Treffsicherheit in insgesamt fünf Disziplinen: Vorderlader: 1. Platz Klaus Bäuml; Flinte: 1. Klaus Bäuml, 2. Martin Zandt, 3. Andreas Trepl; Großkaliber: 1. Klaus Bäuml, 2. Bernd Lübbe, 3. Martin Fischer; Sportpistole: 1. Silvia Gruber, 2. Martin Zandt, 3. Klaus Bäuml.

Meisterserie Jugend Luftgewehr/-pistole: 1. Peter Ulrich, 2. Peter Stier, 3. Andrea Ulrich; Vereinsmeister Jugend Luftgewehr/-pistole: 1. Peter Ulrich, 2. Peter Stier, 3. Andrea Ulrich; Meisterserie Luftgewehr/-pistole: 1. Max Ulrich, 2. Klaus Bäuml, 3. Silvia Gruber; Vereinsmeister Luftgewehr/-pistole: 1. Max Ulrich, 2. Martin Zandt, 3. Klaus Bäuml.

Erneut Wanderpokal

Max Ulrich errang mit einem 17-Teiler die Königswürde und löste damit Roman Kraus ab. Sein Sohn, Peter Ulrich ist neuer Jungschützenkönig (mit einem 26-Teiler). Die Ehrenscheibe erkämpfte sich in diesem Jahr Martin Zandt mit einem 35-Teiler. Den "Bürgermeister-Alfred-Stier-Wanderpokal" holte sich Roland Hermann mit einem 1-Teiler das zweite Jahr in Folge ins Haus. Michael Schwägerl spendierte der Gesellschaft in diesem Jahr eine handgeschnitzte Scheibe mit einem Steinbockmotiv, die Max Ulrich errang.

Zusätzlich wurden langjährige Mitglieder Treue zum Verein durchgeführt. Für 25 Jahre Silvia Gruber, Mario Schwägerl und Claus Gartner, für 50 Jahre Rudi Braunschläger und Martin Jungmann, für 60 Jahre Otto Fichtner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.