Mittelalterliche Fischnutzung im Geschichtspark - Interessante Aktion am Freitag bei ...
Fisch vor herbstlicher Kulisse

Lokales
Bärnau
01.10.2014
1
0
Alles rund ums Thema Fisch im Mittelalter gibt wieder im Geschichtspark zu sehen! Wie in jedem Jahr präsentiert der Landkreis vor herbstlicher Kulisse bei den Erlebniswochen Fisch alle Facetten der Teichwirtschaft. Am 3. Oktober wird im Geschichtspark dazu wieder die mittelalterliche Fischnutzung in den Vordergrund gerückt.

Der Geschichtspark dient dabei als passender Veranstaltungsort, schließlich lassen sich Fischfang in der Region historisch bis ins frühe Mittelalter zurückverfolgen. Am Freitag, 3. 10., lädt der Geschichtspark daher wieder ab 11 Uhr zum Aktionstag "Fisch im Mittelalter" ein. Die Besucher können erleben, welche Bedeutung die Haltung und Verwendung von Fisch für unsere Vorfahren hatte. Die Zubereitung erfolgt ebenfalls nach mittelalterlicher Tradition, so dass sich den Besuchern auch fremde Geschmackserlebnisse eröffnen. So werden Trockenfische hergestellt, Fische im mittelalterlichen Räucherofen geräuchert und Steckerlfisch über der Glutgrube gegrillt.

Fahrt mit dem Einbaum

Im Lehmbackofen werden dazu authentisch Brote gebacken. Doch nicht nur der Fischverzehr steht auf dem Programm, denn diesem geht schließlich das Fangen voraus. Hier können dazu benutzte mittelalterliche Gerätschaften wie Speer, Angelhaken oder auch der Einbaum betrachtet und ausprobiert werden. Außerdem werden Netze und Reusen geflochten und Angelhaken kalt geschmiedet. Dazu kommt wieder extra der Schleifischer Jörg Nadler, der sich schon seit 20 Jahren mit der authentischen Darstellung der Fischerei beschäftigt.

Einsatz für Fischkasten

An diesem Tag wird auch zum ersten Mal ein hochmittelalterlicher Fischkasten verwendet werden. Diese Fischkästen aus Holz dienten seit dem Mittelalter der Aufbewahrung lebender Fische. Dieser wurde in den letzten Tagen mit Unterstützung des Europäischen Fischereifonds gebaut.

Slawenparcours

Vor den Toren des Geschichtsparks bieten dann örtliche Fischereibetriebe ihre Köstlichkeiten an. Geräucherte und gegrillte Forellen, Fischburger, Fischsemmeln und vieles mehr sind kulinarisch geboten. Neben den Essensständen stellte sich auch die Arge Fisch mit der Teichnixe vor. Die Kleinen können am Luftballonwettbewerb der ARGE Fisch teilnehmen oder den Slawenparcour durchlaufen. Für musikalische Unterhaltung sorgt der Musiker Helmy aus Weiden.

Es wird also ein buntes Programm zum Thema Fisch im Mittelalter geboten, bei dem man Informieren, Erleben und Genießen in Einklang bringen und einen wunderbaren Tag erleben kann. Der Aktionstag findet am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, von 11 bis 18 Uhr statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.