Vermisster kehrt selber heim

Lokales
Bärnau
10.01.2015
0
0
In Sorge um das Wohl ihres angetrauten Waidmannes war eine Bärnauerin am Freitag. Schon am frühen Vormittag war der Jäger in sein Revier nahe der Grenze aufgebrochen - und dort unerwartet lange verblieben. Nachdem er spätestens zur Mittagszeit ein Medikament einnehmen sollte, aber nicht zu Hause auftauchte, wurde die Ehefrau unruhig. Am späten Nachmittag alarmierte sie die Polizei. Die Beamten machten sich mit Spürhunden an die Suche, unterstützt durch Helfer der Feuerwehr. Aufgrund der Grenznähe wurden auch Polizeikräfte aus Tschechien eingebunden.

Gut eine Stunde später folgte die Entwarnung. Der Jäger war versehentlichen nach Tschechien gepirscht. Erlegt hat er nichts, aber eine Fahrgelegenheit nach Hause gefunden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.