Weihnachtsmarkt mit Charme

Viel zu bestaunen gab es bei der 1. Museumsweihnacht. Bilder: kro (2)
Lokales
Bärnau
03.12.2015
11
0

Das Knopfmuseum war schon Heimat für Kunst und Musik. Warum also nicht für einen Weihnachtsmarkt.

Die "1. Bärnauer Museumsweihnacht" ist gelungen. Hunderte von Besucher kamen am vergangenen Wochenende ins Deutsche Knopfmuseum, um die besondere Atmosphäre dieses Budenzaubers im Museum zu genießen. 3. Bürgermeister Alfred Wolf eröffnete am Samstag die Museumsweihnacht, ehe die Mädchen und Buben des Kinderhauses "Unsere kleine Welt" einige vorweihnachtliche Kostproben gaben. Am Sonntag sorgte das "Neualbenreuther Zwio" mit Franz Danhauser und Monika Kunz mit ihrer Musik für eine tolle adventliche Stimmung. Ganz nach dem Motto ihres ersten Liedes "Sing ma im Advent, staad und still" wurde auf die vorweihnachtliche Zeit eingestimmt. Ingrid Leser las dazu einige vorweihnachtliche Geschichten und Gedichte. Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen konnte man der Musik lauschen und ein wenig abschalten.

Im Obergeschoss des Museums zeigte derweil Siegfried Rahner den Kindern Grundkenntnisse für das Schnitzen mit Holz, Kerstin Rumswinkel bat zum Mosaik basteln. Der Kunsthandwerkermarkt bot eine große Vielfalt an interessanten Einblicken in die verschiedensten alten Handwerksberufen, sei es beim Töpfern, beim Drechseln oder vieles andere mehr. Natürlich gab es auch wunderschöne Deko-Artikel zu erwerben in diesem ganz besonderen Weihnachtsmarkt, der eine gelungene Premiere feierte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.