Junge Liberale gründen Kreisverband Tirschenreuth
Die JuLis sind da

Die Vorstandschaft der Jungen Liberalen Tirschenreuth mit (von links) Deniz Ay (Miltenberg), Lukas Haberkorn, Tobias Fuchs, Sarah Schedl, Ulrich Lechte, Johannes Keil, Eva Keil (Landshut), Reinhard Heinrich (FDP Tirschenreuth) und Bezirksschatzmeister Aleksandar Raca. Bild: hfz
Politik
Bärnau
26.09.2016
221
0

Die Liberalen spielen im politischen Spektrum des Landkreises nicht unbedingt eine führende Rolle. Das soll anders werden. Mit der Jugend und einem neuen Kreisverband.

Mitglieder aus der gesamten Oberpfalz waren jetzt in die Knopfstadt angereist, um dem neugegründeten Kreisverband der Jungen Liberalen ihre Verbundenheit zu zeigen. Bei der anschließenden Wahl wurde Sarah Schedl aus Bärnau zur Kreisvorsitzenden gewählt, ihr Stellvertreter ist Niko Schedl. Zuständig für die Finanzen des Verbandes ist zukünftig Lukas Haberkorn aus Mitterteich. Das Vorstandsgremium komplettiert Tobias Fuchs aus Mitterteich.

Nach ihrer Wahl zur Vorsitzenden zeigte sich Sarah Schedl erfreut: "Wir stehen für ein weltoffenes Denken und wollen die Jugendlichen in unserem Landkreis und der Stadt Tirschenreuth dazu einladen, uns auf diesem Weg zu unterstützen." Als weitere Ziele ihrer politischen Arbeit formulierte die 18-jährige Auszubildende, unter anderem den Kampf gegen Rechtsextremismus und eine bessere Digitalisierung des ländlichen Raumes. Außerdem soll das ländliche Wohnen für junge Menschen attraktiver werden.

Bezirksvorsitzender Johannes Keil erklärt hierzu: "Wir sind besonders stolz, dass es uns gelungen ist, erneut einen Kreisverband in der Oberpfalz zu gründen. Wir freuen uns auch in Tirschenreuth jungen Menschen, die sich für weltoffene, mutige und zukunftsorientierte Politik einsetzen möchten, eine Stimme zu geben."

Besondere Unterstützung wurde der Veranstaltung auch in Form der Freien Demokraten zu teil. Landesschatzmeister Ulrich Lechte wohnte der Gründungsversammlung bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.