Berichte der TSV-Spartenleiter
Klares Ziel bleibt der Klassenerhalt

Sport
Bärnau
21.01.2016
34
0

Nicht fehlen durften bei der Jahreshauptversammlung des TSV (wir berichteten) die Berichte der Spartenleiter. Für die Abteilung Fußball sprach Gerhard Kraus von einem sehr erfolgreichen Jahr, das mit dem Aufstieg in die Kreisklasse gekrönt wurde. Dort belege die Mannschaft aktuell den 9. Platz. Klares Ziel sei der Klassenerhalt.

Nicht so gut laufe es derzeit mit der 2. Mannschaft, die in der A-Klasse lediglich den drittletzten Platz belege. Kraus bedauerte in diesem Zusammenhang den mangelnden Trainingsfleiß vieler Spieler der "Zweiten", und dies obwohl der TSV mit Werner Daubitzer einen hervorragenden Trainer aus den eigenen Reihen habe. Auf eine sehr erfolgreiche Saison 2014/15 könne man im Juniorenbereich zurückblicken, auch in der laufenden Saison sehe es sehr gut aus. Kraus bedauerte, dass sich bei den C-Junioren die Spielgemeinschaft mit dem SV Plößberg zerschlagen habe, dies habe aber an den Verantwortlichen des SVP gelegen. Dennoch habe sich die C-Junioren-Mannschaft weiter entwickelt und belege derzeit den 3. Platz in ihrer Liga. Die D-Junioren sind aktuelle sogar Zweiter, auch bei den E- und F-Junioren laufe es gut. Probleme gebe es hingegen bei den Kleinsten, den G-Junioren, wo aktuell nur fünf Spieler zur Verfügung stehen.

Wenig Lust auf Training


Im kulturellen Bereich, so Kraus, ragten der Mega-Ball, der Preisschafkopf, die Beach-Party, die Teilnahme am Bärnauer Ferienprogramm und die Weihnachtsfeiern heraus. Bogensport-Abteilungsleiter Helmut Meier verwies auf den absolut sportlichen Höhepunkt im Sportjahr 2015, die Bronzemedaille der Bogenschützin Christina Bartl in der Schülerklasse Recurve bei den Deutschen Feldbogenmeisterschaften in Celle. Jona Bogner wurde ebenso Dritter bei dieser DM in der Jugendklasse Blankbogen, dazu gab es noch Topplatzierungen durch Albert Sittl, Carsten Klenke, Michael Kufner, Bernhard Reinsch und Christian Raschke. Nach zwei Jahren Regionalliga musste die Bogenmannschaft wieder in die Bayernliga absteigen, auch dort kämpft sie aktuell um den Klassenerhalt. Meiers Wunsch für 2016 war natürlich der Klassenerhalt der Ligamannschaft. Meier musste aber auch darüber berichten, dass einige talentierte Nachwuchsschützen mit enormen Potenzial nach oben "keinen Bock" auf Training und Wettkampf haben und das Bogenschießen völlig aufgegeben haben. Meier: "Mir tut dies mit meiner Liebe zum Bogensport richtig weh". 2016, so Meier, seien wieder einige Turniere geplant, im Herbst findet unter anderem die Landesmeisterschaft im 3-D-Schießen im Parcours in Naab statt.

2. Platz für Tennisteam


Tennis-Spartenleiter Norbert Danhof zeigte sich erfreut, dass die Herrenmannschaft auf im neuen Jahr nach ihrem Aufstieg in die Kreisklasse 1, diese erhalten hat. Am Ende sprang gar ein hervorragender 2. Platz heraus. Die Sparte habe sich auch am Ferienprogramm beteiligt, 21 Kinder versuchten sich mit dem Tennisschläger
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.