Bärnauer haben den Bogen raus

Ein hervorragendes Ergebnis erreichten die BSC-Bogenschützen beim 3D-Deutschland-Cup- in Coppenbrügge. Im Bild (von links): Peter Weber, Stephan Bogner, Christian Raschke, Christian Brinster, Jonas Bogner und Willi Schmatz. Bild: hfz
Vermischtes
Bärnau
21.09.2016
24
0

Damit hatten die Bärnauer Bogenschützen nun wirklich nicht gerechnet: Beim Wettkampf in Coppenbrügge gelangen nicht nur Einzelsiege. Auch die Mannschaft des BSC stand auf dem Treppchen ganz oben.

Damit konnten die sieben Sportler des BSC Bärnau den 3D-Deutschand-Cup mit einer überaus positiven Bilanz absolvieren. Bei dem zweitägigen Wettbewerb erlebten die Bärnauer einen interessanten Parcours mit wechselnden Lichtverhältnissen. Da ging dann auch schon mal mancher Schuss daneben.

Dennoch konnten die BSC-Bogenschützen nach dem ersten Tag durchaus zufrieden sein. Christian Raschke belegte Platz zwei bei den Recurvern. Stephan Bogner kam mit nur einem Ring weniger auf Platz elf bei den Blankbognern. Jonas Bogner, Blankbogen Jugend, hatte Platz eins inne mit beachtlichen 151 Ringen Vorsprung. Christian Brinster war auf Platz eins beim modernen Langbogen Junioren. Peter Weber tat es ihm bei den traditionellen Langbognern gleich. Bei den Instinktivbognern belegte Willi Schmatz Platz vier und Dirk Bergner Platz sieben.

Am nächsten Tag folgte eine Hunter-Runde, bei der nur noch ein Pfeil geschossen wird. Mit dem Wetter verbesserten sich auch die Leistungen der Schützen. In den beiden Endrunden mit Bärnauer Beteiligung erkämpfte Christian Raschke den 1. Platz, Willi Schmatz verteidigte den 2. Platz. Jonas Bogner hielt den 1. Platz souverän und musste kein Finale schießen, ebenso Christian Brinster und Peter Weber. Die Mannschaft des BSC-Bärnau mit Christian Raschke, Willi Schmatz und Peter Weber siegte mit 90 Ringen Vorsprung vor dem SV Ehlershausen.
Weitere Beiträge zu den Themen: BSC Bärnau (5)3D-Deutschland-Cup (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.