Bärnauer Initiative sorgt weiter für Hilfslieferungen ins Nachbarland
Kinderbetten für Neuzugänge

Mit einem Kleintransporter holten die Nachbarn einen Teil der Hilfsgüter in Bärnau ab. Im Bild von links Max Röckl, Pavlina Skopalová, Waltraud und Erich Lang und Petr Stafurik. Bild: lk
Vermischtes
Bärnau
24.02.2016
70
0

Auf Hilfsgüter angewiesen ist nach wie vor das Kinder- und Waisenhaus in Plesna. Pavlina Skopalová von der Verwaltung und Hausmeister Petr Stafurik waren nach Bärnau gekommen, um dringend benötigte Sachen abzuholen. Dank großer Hilfsbereitschaft aus dem gesamten Landkreis und darüber hinaus übergab die Initiative "Hilfe für Kinder in Not" viele Güter, die unter anderem den 16 Neuzugängen im Alter von 2 bis 16 Jahren zugute kommen. Derzeit leben im Waisenhaus 47 Kinder. Gespendet wurden unter anderem 15 Kinderbetten, Kinderkleidung und Geld. Die Initiative beliefert außerdem Mutter-Kind-Heime und ein Behindertenheim. Spendenkonten sind bei der Volksbank Nordoberpfalz, Iban DE 43 7539 0000 0007 1051 00, und bei der Sparkasse Oberpfalz Nord, Iban DE 07 7535 0000 0190 6202 60 eingerichtet.

Weitere Beiträge zu den Themen: Hilfe für Kinder in Not (2)Initiative Bärnau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.