Berichte der Gruppenleiter bei der Generalversammlung des Waldvereins
Blockhütte ist für den Sommer gerüstet

Vermischtes
Bärnau
15.04.2016
13
0

Bei der Generalversammlung des OWV berichteten die Spartenwarte und Gruppenleiter über die Angebote des Vereins.

Jugendleiterin Marion Rösch nannte dabei die Auftritte der jungen Leute, wie beim Kirchweihabend oder der BRK-Weihnachtsfeier für Senioren, aber auch die internen Treffen, wie Nikolausfeier und Pizzaessen. Der Verkauf der Palmbüschel hätte 600 Euro ergeben, den zu gleichen Teilen die Mallersdorfer Schwestern und Pater Kniffki für die Suppenküche in Moldawien erhalten haben. Marion Rösch bedankte sich bei allem, die der Jugend mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vor allen den Eltern der Jugendlichen.

Die Leiterin des OWV-Chors, Gabriele Mayerhöfer, trug ihren Rechenschaftsbericht für Chor und Musikgruppe wieder in Gedichtform vor. Großen Zuspruch hätte das offene Singen mit den Männergesangverein gefunden und soll deshalb wieder abgehalten werden. Zu den weiteren Aktivitäten zählte etwas der Heimatabend beim Bergfest oder die Waldweihnacht in der Steinbergkirche.

Den Bericht für das Vogelwartteam Roland Hutzler, Sigmund Mages und Martin Jungmann erstattete Roland Hutzler. Von den 207 betreuten Nistkästen waren 134 bebrütet. Man kann eine Zuname von Vögeln feststellen. "Wir haben in unseren Bereich 60 Vogelarten", schilderte Hutzler. Die Anzahl der Blaumeisen etwa hätte sich verdoppelt. In diesem Jahr sollte einige Kästen neu angefertigt werden. Bei der Winterfütterung, die von freiwilligen Helfern übernommen wird, seien 80 Kilogramm Vogelfutter und 100 Meisenknödel verfüttert worden.

Natur pur erleben


Hüttenwart Martin Jungmann konnte berichten, dass die Blockhütte für den Sommer gerüstet ist. "Der Brunnen vor der Hütte läuft wieder." Die Zuleitung sei mit Hilfe der Feuerwehr gereinigt worden. Es müsste heuer aber wieder Brennholz aufbereitet werden. Wie im vergangen Jahr werden die Kindergartenkinder wieder drei Wochen in, um und an der Blockhütte verbringen. "Sie erleben Natur pur und erfahren vieles über den Wald", so Jungmann.

Bürgermeister Alfred Stier lobte die Tätigkeit des Vereins in den Bereichen Kultur, Heimat, Natur, Brauchtum und Ortsverschönerung als große Unterstützung für die Stadt. Hauptvorsitzender Armin Messner dankte ebenfalls für die hervorragende Arbeit. Es sei nicht oft, dass ein Verein eine so gute Chor- und Musikgruppe hat. Messner lud zur 100-Jahrfeier des Hauptvereins am 24. September und zur Jahresversammlung am 28./29. Mai in Floß ein. Zur Silberhütte merkte er an, dass man einen Pächter suche.
Weitere Beiträge zu den Themen: OWV Bärnau (2)Vorsitzende Ingrid Leser (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.