Blaskapelle Thanhausen feiert im Juni 2017 das 80-jährige Bestehen - Ausflug nach Gissigheim
Pastenkapelle kommt zum Ehrenabend

Zu einem Besuch bei der Patenkapelle in Gissigheim waren die Musiker aus Thanhausen (Bild) vor kurzem aufgebrochen. Die Patenkapelle versprach, beim Jubiläum der Thanhausener im kommenden Jahr mit dabei zu sein. Bild: rdh
Vermischtes
Bärnau
04.11.2016
177
0

Thanhausen. Zum 30.Mal jährt sich im kommenden Jahr die Partnerschaft zwischen den beiden Musikvereinen, der Blaskapelle Thanhausen und der Patenkapelle in Gissigheim. Im kommenden Jahr wollen die Musiker aus Baden-Württemberg zum Gründungsfest kommen.

Durch den Thanhausener August Fenzl, der in Gissigheim wohnte, wurde die Partnerschaft angebahnt. 1986 fand das erste Treffen der Kapellen statt. Seitdem besuchen sich die Vereine in unregelmäßigen Abständen gegenseitig. Aus Anlass des 80-jährigen Gründungsfestes der Blaskapelle Thanhausen am Pfingstwochenende 2017 besuchten die Oberpfälzer ihre Patenkapelle im Main-Tauber-Kreis. Den Auftakt bildete ein gemeinsames Standkonzert. Abwechselnd spielten die Kapellen je drei Stücke, bis zum Abschluss drei Stücke gemeinsam gespielt wurden.

Nach Tauberbischofsheim


Nach dem Mittagessen fuhr man gemeinsam nach Tauberbischofsheim. Bei einer Stadtführung bekamen die Musiker interessante Einblicke nicht nur in die bis in Mittelalter zurückreichende Stadtgeschichte. So erfuhr man auch, dass der amtierende IOC-Präsident Thomas Bach aus der Kreisstadt Tauberbischofsheim stammt. Seine Amtskette und mehrere olympische Medaillen sind im historischen Rathaus ausgestellt.

Am Abend überraschten die Gissigheimer ihre Gäste mit einem brasilianischen Abend, der bis in die Morgenstunden andauerte. Nach einem gemeinsamen Brunch am Sonntag machten sich die Thanhausener am frühen Nachmittag auf den Rückweg. Vorher wurden natürlich die Gastgeschenke, wie Zoigl und Notengutscheine durch Vorstand Klaus Sladky, Dirigent Alexander Franz und Festleiter Roland Heldwein übergeben. Die Gissigheimer wurden eingeladen, im kommenden Jahr das Fest mit zu gestalten. So umrahmt die Kapelle den Ehrenabend der Thanhausener am Freitag, 2. Juni 2017.

Grand Prix der Volksmusik


Ob die Patenkapelle am Sonntag noch den Festzug und Gemeinschaftschor mitmachen, wird erst später entschieden. Die Gissigheimer zeigten aber auch Interesse am Montagsprogramm. Präsentiert vom Bayerischen Rundfunk wird in Thanhausen im Festzelt ein Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik stattfinden. Moderator ist Georg Ried, in der Jury sitzt Ernst Hutter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrenabend (28)Blaskapelle Thanhausen (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.