Feuerwehr hilft Marvin

Mit einer Spende von 500 Euro unterstützte die Feuerwehr Thanhausen die Behandlung von Marvin Frank. Im Bild die Spendenübergabe mit (von links): 2. Vorstand Roland Heldwein, 1. Kommandant Dominik Sölch, Kerstin Frank mit Tochter Madlen Frank, Cousin Josef Zimmert, Marvin Frank, Thomas Frank, Jugendwart Tobias Schwamberger, 2. Kommandant Florian Schwamberger, Kassier Anke Sladky und Beisitzer Michael Kastner. Bild: rdh
Vermischtes
Bärnau
05.11.2016
260
0

Thanhausen. Seit seinem tragischen Unfall kämpft der kleine Marvin aus Thanhausen noch immer mit den Folgen. Teure Reha-Maßnahmen und medizinische Anwendung verschlingen viel Geld. Zur Unterstützung des Jungen hat das BRK ein Spendenkonto eingerichtet. Helfen will auch die Feuerwehr Thanhausen und hat den Eltern des kleinen Mannes eine Spende von 500 Euro überreicht. Die Mutter von Marvin war mehrere Jahre Jugendwartin im Verein und fungierte zum 125-jährigen Gründungsfest als Festbraut. Bei der Spendenübergabe durfte Marvin auch eine Runde mit dem Feuerwehrauto mitfahren.

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Thanhausen (9)Marvin Frank (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.