Für Gemeinschaft unverzichtbar
Starke Jugendgruppe bei der Feuerwehr in Hohenthan

Langjährige Mitglieder zeichnete die Feuerwehr Hohenthan aus. Im Bild (vorne) Günther Schwamberger, Max-Josef Rosner, Günther Hartwich, 2. Kommandant Philipp Heldwein, Gerhard Völkl und 3. Bürgermeister Alfred Wolf, dahinter Kommandant Bernhard Sertl, Otto Schieber, Josef Hubmann, Vorsitzender Hans Birkner, Martin Walter, Klaus Meindl und Reinhard Höcht. Bild: bir
Vermischtes
Bärnau
10.01.2016
127
0
 
Eine besondere Ehrung erhielten Walter Frank und Horst Schuller. Seit sechs Jahrzehnten halten sie der Feuerwehr Hohenthan die Treue. Bild: bir

Das Tätigkeitsfeld der Feuerwehr unterliegt einer ständigen Veränderung. War früher das Löschen von Feuer die wichtigste Aufgabe, etablieren sich die Brandschützer mehr und mehr als Hilfsorganisation. Auch in Hohenthan ist das so.

Hohenthan. Im Blickpunkt stand dabei das 125. Jubiläum. Vorsitzender Hans Birkner dankte deshalb allen für die umfangreichen Arbeiten zur Vorbereitung und Durchführung des Festes. "Auch im Pfarrstadel musste einiges getan werden, wie etwa den Boden ausgleichen oder ein neues Tor anbringen." Ein besonderer Dank ging an die Frauen, die selbst gebackene Kuchen zur Verfügung stellten, die "Eltern-Kind-Gruppe" für die Kinderbetreuung und den "Bulldogfreunden Thanhausen" für die Parkplatzeinweisung. Statt Geld für Erinnerungsgeschenke auszugeben, wurde der Nachbarschaftshilfe Bärnau eine Spende in Höhe von 250 Euro überreicht.

Kommandant Bernhard Sertl erinnerte wieder an vielfältige Aufgaben. Dazu gehörten alleine 12 Einsätze in Technischer Hilfe wie Ölspuren beseitigen, Verkehrsabsicherungen bei Veranstaltungen, Fahrbahnreinigung oder Beseitigung von umgestürzten Bäumen. Ebenso ein Brandeinsatz und eine Sicherheitswache in der Pfarrkirche und eine Vermisstensuche auf der Silberhütte.

Außerdem, so der Kommandant, wurden auch wieder verschiedene Leistungsabzeichen abgelegt, wie etwa das Leistungsabzeichen Wasser im September. "Erfreulich ist vor allem auch, dass sich gerade die Jugendlichen bereiterklären, an weiterführenden Lehrgängen teilzunehmen." Wie etwa Marco Frank an einem Maschinistenlehrgang und Tobias Frank, Christian Walter und Marco Frank an einem Lehrgang für Absturzsicherung. Oder Philipp Heldwein am Lehrgang "Leiter einer Feuerwehr".

25 Mann, davon 13 Aktive, zählt die Ortsgruppe Altglashütte, so Kommandant Engelbert Träger. Errichtet wurden drei neue Unterflurhydranten auf der Silberhütte, beim Schutzhaus, vor dem Pumpenhaus und auf der Straße vor dem ehemaligen Forsthaus. Im neuen Jahr sollten unbedingt neue Reifen und ein Anhänger angeschafft werden. Nützlich wäre auch eine Astschere.

Gerhard Völkl berichtete von einem arbeitsreichen Jahr seiner 20 Mann starken Jugendgruppe. Insgesamt 18 Übungen wurden im letzten Jahr abgehalten. Im Juli erfolgte dann die Erste Abnahme der Jugendflamme, bei der 17 Jugendliche die Stufe I. ablegten. Sieben Jugendliche schlossen die Leistungsprüfung Wasser mit der Stufe Bronze ab. Im September beteiligte sich die Gruppe mit großem Erfolg am Jugendleistungsmarsch in Guttenberg. Im Oktober fand dann noch ein Wissenstest in Bärnau statt, an dem 17 Jugendliche teilnahmen. Jugendwart

Die Grüße der Stadt Bärnau überbrachte 3. Bürgermeister Alfred Wolf. Er dankte der Feuerwehr Hohenthan für die intakte Gemeinschaft. Hier werde generationsübergreifend gearbeitet. Wissen werde gezielt von den "Alten" an die "Jungen" weitergegeben, die dadurch auch gerne bereit seien, wichtige Funktionen zu übernehmen. Er appellierte vor allem an die Jugendlichen weiter mitzumachen und zusammenzuhalten, auch im Sinne einer funktionierenden Ortsgemeinschaft.

Zum Feuerwehrmann befördert wurden: Dominik Göhl, Tobias Frank, René Kretschmer, Patrick Maurer und Christian Walter. Für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Anja Birkner, Michael Donhauser, Lukas Gleißner, Felix Göhl, Maximilian Lang, Lukas Satler sowie (passiv) Josef Hubmann, Werner Malik und Otto Schieber.

Seit Jahrzehnten aktiven Dienst leisten: Oliver Beimler (25 Jahre), Reinhard Höcht, Klaus Meindl und Martin Walter (30), Hans Birkner, Günther Hartwich und Bernhard Rosner (40) sowie Horst Schuller und Walter Frank (60 Jahre).

Langjährige passive Mitglieder sind Ingo Beimler, Willibald Storch, Ludwig Träger jun. (30 Jahre), Hermann Donhauser, Sebastian Pollack, Max-Josef Rosner und Günther Schwamberger (40 Jahre).
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenthan (81)Feuerwehr Hohenthan (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.