Helfen mit Gitarrenklängen

Der Erlös des Benefizkonzertes sollte dem kleinen Marvin gehören, die Familie dankte für diese Hilfe (von links): Vorsitzender Alfred Wolf, Wolfgang Göldner, Familie Frank mit Marvin, Peter Ermer und 2. Vorsitzender Stefan Ockl. Bild: Ockl
Vermischtes
Bärnau
17.09.2016
102
0

Mit "Musik & Text" wollen Peter Ermer und Wolfgang Göldner Menschen helfen, die von Schicksalsschlägen getroffen wurden. Beim Auftaktkonzert durfte sich die Familie Frank über die Unterstützung freuen.

An der Freilichttribüne im Klostergarten starteten Domspatz Peter Ermer aus Altenstadt, textlich unterstützt von Wolfgang Göldner aus Weiden, unter dem Titel "Musik & Text" eine Benefiz-Reihe, um mit dem Erlös der Veranstaltungen Menschen zu unterstützen, die nach Unfall oder anderen Schicksalsschlägen Hilfe brauchen.

Der Kultur- und Festspielverein als Hausherr unterstützte das Konzert und bewirtete die Gäste. Nachdem das Schicksal von Marvin Frank, der vor zwei Jahren im Löschwasserteich beinahe ertrunken wäre und sich durch viele Therapien ins Leben zurück kämpft, viele Menschen bewegt, war das erste Konzert der Reihe dem Jungen gewidmet. In einem etwa eineinhalbstündigen Konzert gestaltete Peter Ermer mit der klassischen Gitarre einen eindrucksvollen Abend. Wolfgang Göldner las zwischen den Musikstücken besinnliche Texte, die zum Nachdenken anregten und Mut machten. Die Spenden der Zuschauer ergaben ein Ergebnis von 612 Euro, das der Kultur- und Festspielverein Bärnau auf 1111 Euro aufstockte, wobei die Bäckerei Seer durch kostenlose Bereitstellung der Backwaren mit beitrug. Die Familie Frank dankte den Akteuren für die tolle Unterstützung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Benefizkonzert (82)Freilichttribüne Bärnau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.