Kaiser Karl als Blickfang

Die deutsch-tschechische Theatergruppe bestehend aus Darstellern des Kultur- und Festspielvereins Bärnau war beim historischen Umzug in Tachov dabei. Bild: awo
Vermischtes
Bärnau
17.08.2016
10
0

Bärnau/Tachov. Der 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV. wird im Nachbarland mit einer ganzen Reihe an Veranstaltungen gefeiert. So standen auch die traditionellen "Historischen Feste" in Tachov ganz im Zeichen des Monarchen, eine mehrere Meter große Marionette des Kaisers war auf dem Marktplatz Blickfang für die zahlreichen Besucher.

Mit dabei die deutsch-tschechische Theatergruppe bestehend aus Darstellern des Kultur- und Festspielvereins Bärnau und den Komödyjanti aus Tachov. Insgesamt drei Aufführungen des "Kaisertheaters" an der Goldenen Straße standen an verschiedenen Punkten in der Altstadt vor der Kulisse des historischen Handelswagens auf dem Programm. Das eigens für das Begleitprogramm der Landesausstellung Bayern - Böhmen entwickelte Straßentheater ist ein wichtiges öffentlichkeitswirksames Bindeglied zwischen den beiden Ländern.

Beim historischen Umzug stand neben der Schauspielgruppe mit Kaiser Karl IV. (Miroslav Jary) an der Spitze auch der mitgeführte Handelswagen und der "Bärnauer Bär" mit Begleitgruppe im Fokus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tachov (6)Festspielverein Bärnau (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.