Kinder zeigen in Schlosskirche ein Martinsspiel
Mantel für den Bettler

In der Schlosskirche erlebten die Kinder ein Martinsspiel. Der Bettler, dargestellt von Madlen Frank, freut sich auf den Mantel, der von St. Martin (Sarah Schedl) geteilt wird. Bild: rdh
Vermischtes
Bärnau
16.11.2016
12
0

Thanhausen. Seinen traditionellen Martinszug veranstaltete der OWV am vergangenen Samstag. Um 16.30 Uhr begann das Martinsspiel mit einer Andacht in der Schlosskirche. Nach der Andacht, die von Gemeindereferentin Maria Wagner abgehalten wurde, folgte das Martinsspiel. St. Martin (dargestellt von Sarah Schedl) teilte seinen Umhang mit dem Bettler (Madlen Frank). Anschließend zogen die Kinder mit Laternen hinter St.Martin, der auf einem Esel reitend den Zug anführte, zum VfB-Behelfsheim. Hier gab es für alle Teilnehmer und Gäste viele Leckereien. Wie beispielsweise selbst gemachten Glühwein für Kinder und Erwachsene, Martinshörnchen, Lebkuchen und Bratwürste vom Rost.

OWV-Vorsitzender Schwamberger bedankte sich bei der Gemeindereferentin Maria Wagner für die Andacht, bei den beiden Darstellern, Sarah und Madlen, sowie bei Ramona Helm für das Einstudieren des Martinsspiels. Ein Dankeschön ging auch an die Mesnerin Anni Hecht, an Familie Fröhlich, die den Esel bereitgestellt hatte und an die Feuerwehr für Absicherung des Laternenzuges.
Weitere Beiträge zu den Themen: OWV Thanhausen (2)Sankt Martin (63)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.