Lange Schlange am Pizza-Stand

Die Pizzabäcker in Hermannsreuth verstehen ihr Handwerk, entsprechend groß war der Andrang bei der Pizza-Ausgabe beim Dorf- und Backofenfest. Bild: kro
Vermischtes
Bärnau
17.08.2016
32
0

Delikate Pizza mit allerlei Zutaten, dazu braucht es nicht immer den Italiener im Ort. Beim Dorffest in Hermannsreuth war der Backofen aber auch für deftige Schmankerl zuständig.

Hermannsreuth. Das traumhafte lauschige Sommerwetter machte es möglich: Dieses 26. Hermannsreuther Dorf- und Backofenfest wird wohl in die Geschichte eingehen. Denn erstmals wurden mehr als 300 Pizzas, die vor Ort zubereitet wurden, in den verschiedensten Variationen gebacken und verkauft.

Messe mit Pfarrer Trescher


Bereits am frühen Sonntagabend bildeten sich vor dem zentralen Dorfbackofen lange Warteschlangen, in der Hoffnung eine Pizza zu ergattern. Geduld war also angesagt, ehe es beim italienischen Abend endlich mundete. Für die entsprechende Stimmungs- und Partymusik sorgte in gewohnter Weise die Bad "Timeless", die in Hermannsreuth eine Art Heimspiel hatte. Für die Wagemutigen gab es zudem ein Bull-Riding", hier konnten sie ihre Kräfte messen. Der Feiertag Mariä Himmelfahrt wurde traditionell mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Johann Trescher zelebrierte, eröffnet. Dabei wurden auch die mitgebrachten Kräuterbüschel gesegnet. Beim anschließenden Frühschoppen gab es Deftiges auf dem Teller. Zu Mittag wurden den Besuchern Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Schweinebraten mit "Spouzn" angeboten. Am Nachmittag standen traditionell die vielen gebackenen Mohn- und Käsekuchen sowie die gebackenen Brotlaibe im Blickpunkt. Für die musikalische Umrahmung sorgten die "Straßenmusikanten" und am Abend DJ "Checker Flow".
Weitere Beiträge zu den Themen: Timeless (3)Backofenfest Hermannsreuth (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.