Mode bei Kaffee und Kuchen

Zu den Models auf dem Laufsteg gehörte auch Renate Bartonitschek, im Bild mit Moderatorin Sabine Prößl. Bild: bir
Vermischtes
Bärnau
12.10.2016
65
0

Elegant, klassisch oder funktionell kann sich Mode präsentieren. Und auf dem "Laufsteg" bekommen die aktuellen Trends die entsprechende Aufmerksamkeit. Noch dazu wenn einheimische Models auftreten.

Schon vielen besonderen Veranstaltungen hat die "Post" Raum gegeben. Nun folgte zum ersten Mal eine Modenschau. Dazu konnte Michaela Heldwein-Keim von der Nachbarschaftshilfe Bärnau ein Team der Firma Witt aus Weiden, mit Teamleiterin Sabine Prößl, im Saal des Gasthofes "zur Post" begrüßen.

An die 100 modeinteressierte Besucher nutzten die Gelegenheit, sich einen Nachmittag lang bei Kaffee und Kuchen die aktuelle Herbst- und Wintermode vorführen zu lassen. Eine Modenschau, bei der keine professionellen Models auf dem Laufsteg die Mode präsentierten, sondern neun Personen aus der Gemeinde.

Natürlich vermittelt die Vorführung auch ein besseres Bild von Schnitten und Mustern oder wie die Farben zusammenpassen. Dass auch im etwas reiferen Alter ein gepflegtes Äußeres und eine schöne, zum Typ passende Kleidung wichtig sind, zeigte sich am großen Interesse der Besucher.

Bunte Auswahl


Durchaus gekonnt präsentierten sich dabei die fünf weiblichen und vier männlichen Models auf dem Laufsteg - moderiert von Teamleiterin Sabine Prößl. Von sportlich bis elegant, modern oder klassisch und von gestreift-weiß-beige bis schwarz-rot-kariert: Bei dieser Modenschau bekamen die Gäste eine bunte Auswahl und verschiedene Kombinationen der aktuellen Herbst- und Winterkollektion zu sehen.

Dabei durften sich die Models teilweise selber aussuchen, was sie auf dem Laufsteg zeigen wollten. Ob Freizeitanzug, Sweatshirt, Fleece-Jacke, Bluse, Jeans, Steppjacke oder Schuhe - wichtig, so Teamleiterin Sabine Prößl, sei die bequeme Verarbeitung, man müsse sich von Anfang an darin wohlfühlen. Das Besondere an dieser Modenschau war, dass hier Mode zum Anfassen geboten wurde. Jeder Besucher konnte das Material prüfen und sich somit von der Qualität hautnah überzeugen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.