Musiker auch starke Männer

Die Siegerteams (von links): Hannes Heldwein (Blaskapelle), Philipp Sertl (Feuerwehr), Klaus Keim (Fahrer), Wolfgang Schüssler (Bulldogverein) und Heldwein Roland (Schiedsrichter). Bild: rdh
Vermischtes
Bärnau
10.08.2016
32
0

Normal sind die Traktoren als Zugmaschinen im Einsatz. Beim Weißbierfest durften starke Männer den Bulldog ziehen.

Thanhausen. Mit einem speziellen Wettbewerb hatte der FC Bayern Fanclub Thanhausen in diesem Jahr sein traditionelles Weißbierfest ausgestattet. Am vergangenen Wochenende durften starke Männer ihre Kraft beim Bulldogziehen einsetzen. Je fünf Personen kamen am Samstagnachmittag "an die Leine". Mit Muskelkraft mussten die Mannschaften den Traktor rund 90 Meter weit ziehen.

Nur drei Teams


Von den sechs angemeldeten Teams traten aber leider nur drei an. Den Kampf gegen die Stoppuhr des Ortssprechers Roland Heldwein gewann die Blaskapelle Thanhausen. Zweiter, mit nur 98 Hundertsteln Rückstand, wurde der Bulldogverein Thanhausen. Dritter wurde die Gruppe der Feuerwehr Thanhausen. Den Traktor hatte Klaus Keim zur Verfügung gestellt. Bei dem Weißbierfest konnten sich Wettkämpfer und Besucher dann stärken. Ab 18 Uhr wurden wieder leckere Schweinshaxen angeboten. Und mit dem Absatz war der Veranstalter sehr zufrieden.

Am Abend sorgten dann die "Thanhauser Schnapperler" für Unterhaltung. Die Abordnung der Blaskapelle Thanhausen, bestehend aus sechs Musikern bewiesen bis gegen Mitternacht, dass sie ihr Handwerk verstehen. Gegen 22 Uhr verloste Vorstand Lothar Schicker zahlreiche Preise der Tombola.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weißbierfest (6)FC Bayern Fanclub Thanhausen (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.