Preisträger der Grundschule beim Antolin-Wettbewerb ausgezeichnet - Auch Bücher der ...
Urkunden und Gutscheine für fleißige Leser

Für die erfolgreiche Teilnahme am Antolin-Programm erhielten die Schüler Urkunden und Gutscheine. Bild: hfz
Vermischtes
Bärnau
29.07.2016
42
0

Einen großen Leseeifer zeigten die Bärnauer Grundschüler auch in diesem Schuljahr. Mit Büchern aus der schuleigenen Bibliothek, der Stadtbücherei Tirschenreuth und der Regionalbibliothek Weiden beteiligten sie sich an den Quizfragen des Antolin-Programms.

In der Aula der Grundschule wurden die erfolgreichsten Leser mit Buchpreisen, Gutscheinen und Urkunden ausgezeichnet. Förderlehrer Hans Karl lobte den Lesefleiß der Schüler und bedankte sich bei Rektor Ulrich Sangl und den Klassenlehrkräften Marianne Schmidt, Doris Gallitzdörfer und Birgit Zant für die großartige Unterstützung.

Die fünf besten Leser jeder Klasse konnten sich die Buchpreise auf dem Lesetisch aussuchen: Klasse 1: Antonia Freundl (2475 Punkte), Adrian Zölch (821 Punkte), Luisa Hecht (272 Punkte), Luis Wein (245 Punkte), Lukas Wettinger (243 Punkte); Klasse 2: Milena Franz (3054 Punkte), Jakob Höfler (1602 Punkte), Ina Koller (657 Punkte), Silas Zeus (629 Punkte), Jonas Gleißner (509 Punkte); Klasse 3: Niko Zölch (2152 Punkte), Franziska Zeitler (2116 Punkte), Jonas Friedl (1902 Punkte), Florian Gmeiner (1854 Punkte), Eric Morgado Relvao (741 Punkte), weiterer Preis an Thomas Haas (740 Punkte); Klasse 4: Luisa Freundl (6322 Punkte) zugleich Schulsiegerin, Chiara Geier (3716 Punkte), Kevin Bäumler (1186 Punkte), Raphael Franz (638 Punkte), Tim Riedl (483 Punkte). Untermalt wurde die Preisverleihung von Schülern der Arbeitsgemeinschaft Instrumental, die mit viel Applaus bedacht wurden. Großen Beifall erhielten Timo Koller (Schlagzeug), Lara Daubitzer und Magdalena Zintl (Flöte und Querflöte), Luisa Freundl (Klarinette), Alexandra Zieckert (Flöte) und Lena Marie Czepa (Klarinette).
Weitere Beiträge zu den Themen: Grundschule Bärnau (3)Antolin-Wettbewerb (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.