Schneemangel trübt Bilanz

Walter Frank steht weiter an der Spitze des Skiclubs Altglashütte. Im Bild die Führungsmannschaft mit (vorne von links) Evi Schuller, Walter Frank, Winfried Kispert, Dieter Würstl, Engelbert Träger und Siegfried Walter sowie (hinten) Horst Schuller, Theo Dittmann, Heiner Gradl, Josef Frank, Martha Jung und Johann Beimler. Bild: Privat
Vermischtes
Bärnau
22.11.2016
50
0

Beim Skiclub lastet die Verantwortung weiter auf den Schultern von Walter Frank. Seit 1974 steht er an der Spitze.

Altglashütte. Walter Frank bleibt Vorsitzender des Skiclubs Altglashütte. Bei der Jahresversammlung am Samstags wurde der seit dem Gründungsjahr 1974 amtierende Vereinschef in seinem Amt bestätigt. Bei dem Treffen kritisierte Frank aber das geringe Interesse der Mitglieder des rund 50 Personen zählenden Vereins. Gerade mal 15 Anwesende konnte Frank zur Jahresversammlung im Gasthaus Blei begrüßen.

Zum Auftakt erstattete der Vorsitzende einen kurzen Tätigkeitsbericht. Die schlechten Schneeverhältnisse seien für sportliche Veranstaltungen nicht optimal gewesen, erinnerte Frank. Der Kreisentscheid für die Schulen konnte ausgerichtet werden, zwei Termine für den Bayerisch-Böhmischen-Skilauf mussten wegen Schneemangel abgesagt werden. "Leider musste auch die Ausflugsfahrt in das Skigebiet zum Wilden Kaiser wegen zu geringer Teilnahme abgesagt werden", blickte der Vorsitzende zurück.

Keine Rückmeldung


Über anstehende Veranstaltungen konnte der Vorsitzende nichts mitteilen. "Uns fehlen bisher jegliche Informationen vom Vorsitzenden des Förderkreises Langlaufzentrum Silberhütte", bedauerte Frank. Leider war auch niemand aus der Vorstandschaft anwesend.

Wie alljährlich legte Kassier Johann Beimler einen umfangreichen Bericht vor. In einzelnen war zu entnehmen, dass im Verein umsichtig gewirtschaftet wird. Die Kassenprüfer Heiner Gradl und Josef Frank bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und beantragten, die Entlastung des Kassier und der Vorstandschaft. Diese wurde einstimmig bestätigt. Somit stand einer Neuwahl nichts mehr im Wege. Dabei gab es kaum Änderungen. Das Ergebnis der Wahl: 1. Vorstand Walter Frank, 2. Vorstand Siegfried Walter, 3. Vorstand Horst Schuller, 4. Vorstand Evi Schuller, Kassier Johann Beimler, Schriftführerin Martha Jung, Kassenprüfer Heiner Gradl und Josef Frank, Beisitzer Werner Gradl, Winfried Kispert, Engelbert Träger, Theo Dittmann und Dieter Würstl. Stadtrat Engelbert Träger nützte die Gelegenheit und dankte dem Verein, auch im Namen der Stadt, für die geleistete und ehrenamtliche Arbeit. Um alle Aufgeben hier erfüllen zu können, seien ein gegenseitiges Einvernehmen und Zusammenarbeit notwendig.

"Unsere Freizeitangebote im Winter und im Sommer sind für unsere Region für den Fremdenverkehr sehr wichtig", wusste Träger. Er regte auch an, dass der Skiclub ein Veranstaltung im Langlaufzentrum mit den Lasergewehren organisieren sollte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahresversammlung (38)Skiclub Altglashütte (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.