Schüler aus Plößberg und Tachau auf Erkundungstour im Geschichtspark Bärnau
Auf den Spuren des Kaisers

Um den Grundschülern aus Plößberg und Tachau das Leben im Mittelalter so gut wie möglich nahezubringen, war Lehrerin Ulrike Remold in das Gewand einer Bäuerin des Hochmittelalters geschlüpft. Bild: lk
Vermischtes
Bärnau
14.06.2016
12
0

Die Klasse 4b der Grundschule Plößberg und eine vierte Klasse der Partnerschule Hornicka aus Tachau schauten sich kürzlich im Geschichtspark Bärnau um. Dort wollten die Kinder gemeinsam in die Zeit Kaiser Karls IV. eintauchen. Dazu war Lehrerin Ulrike Remold eigens in das Gewand einer Bäuerin im Hochmittelalter geschlüpft. Die Kinder staunten nicht schlecht darüber, wie die Menschen früher gekleidet waren. Die Mädchen und Buben besuchten neben der Dauerausstellung auch die Häuser des Parks.

Höhepunkt der gemeinsamen Erkundungstour war das zweisprachige Quiz über die Goldene Straße, das die Lehrerin der AG Tschechisch in Plößberg, Irena Zant, auch ins Tschechische übersetzt hatte. Dabei wurden die Kinder in sprachlich gemischten Kleingruppen auf die "Goldene Straße" geschickt. Bei dieser Gelegenheit konnten die deutschen Kinder ihre in der AG Tschechisch erworbenen Sprachkenntnisse anwenden, was ihnen viel Freude bereitete. Leider musste der gemeinsame Ausflug aber wegen des anhaltend schlechten Wetters eine Stunde früher als geplant beendet werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.