Siegfried Wölfel wird Ehrenbürger

Vermischtes
Bärnau
25.05.2016
20
0

Viel geleistet hat Siegfried Wölfel in der Pfarrgemeinde - und damit tiefe Spuren hinterlassen. Insgesamt 14 Jahre war er Seelsorger in der Grenzgemeinde, hat sich besonders bei der Sanierung der Bärnauer Kirchen oder des Jugendheimes hervorgetan. Anlässlich des 70. Geburtstages wollten deshalb viele Pfarreiangehörige gemeinsam die Messe mit dem früheren Stadtpfarrer feiern. Beeindruckend war dabei die Kulisse um den Alter, an dem sich mit Wölfel insgesamt 23 Geistliche versammelt hatten. Nach dem Gottesdienst spielte die Stadtkapelle für den Jubilar auf und Bürgermeister Alfred Stier hatte ein ganz besonderes Präsent dabei: In der Juli-Sitzung des Stadtrates soll Wölfel zum Ehrenbürger ernannt werden.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.