Überleben vor 1000 Jahren
Schlafen bei 20 Grad Minus

Vermischtes
Bärnau
25.01.2016
11
0

Bärnau. Einen Wintertag erlebten Besucher aus nah und fern am Sonntag im Geschichtspark Bärnau. Mittelalterliche Darsteller zeigten live, wie vor 1000 Jahren das Überleben in einfachen Hütten bei Eis und Kälte möglich war. Die Gäste konnten miterleben, wie Feuer gemacht wurde, warme Kleidung hergestellt wurde oder wie man aus Knochen Schlittschuhe als Fortbewegungsmittel herstellte. Die Kinder durften lustige Schneemänner nach mittelalterlichem Vorbild bauen. Bei zwei Führungen durch den Park wurde das Überleben selbst bei extremen Lebensbedingungen ausführlich erläutert. Besonders beeindruckt hat die Gäste unter anderem, dass einige der anwesenden Akteure von Freitag- auf Samstagnacht bei 20 Grad Minus tatsächlich in den windigen Hütten übernachtet haben. Bild: ubb

Weitere Beiträge zu den Themen: Geschichte (105)Geschichtspark Bärnau (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.