Volksbank Nordoberpfalz unterstützt Bärnauer Vereine
Beitrag zur sozialen Integration

Weihnachtliche Bescherung für Schule, Kindergarten, Vereine und Institutionen im Bereich der Stadt Bärnau: Die Volksbank Nordoberpfalz mit Zweigstellenleiter Günter Zwerenz übergab Spenden zur Förderung der Einrichtungen vor Ort. Bild: awo
Vermischtes
Bärnau
21.12.2015
107
0

Für ein Gemeinwesen ist bürgerschaftliches Engagement unabdingbar. Vereine leisten das, oft auch mit großem finanziellen Aufwand. Gut, wenn das auch honoriert wird.

Vorweihnachtliche Bescherung bei der Volksbank Nordoberpfalz in Bärnau. Schule, Kindergarten, Vereine und gemeinnützige Einrichtungen aus dem Bereich der Stadt Bärnau erhielten aus den Händen von Zweigstellenleiter Günter Zwerenz finanzielle Unterstützung für ihre Arbeit.

Gemäß dem Leitspruch "In der Region - mit der Region - für die Menschen der Region" sah Zwerenz das Gewinnsparen als clevere Kombination aus "Gutes tun", "was zur Seite legen" und gleichzeitig die Möglichkeit nutzen, attraktive Gewinne zu erzielen. Mit jedem Los werden gemeinnützige, jugendfördernde sowie soziale Institutionen und Einrichtungen unterstützt.

Insgesamt habe die Volksbank Nordoberpfalz alleine im vergangenen Jahr 60 000 Euro an ihren verschiedenen Geschäftsstellen in der Region gespendet, wobei allein im Bereich der Stadt Bärnau 8000 Euro aufgewendet wurden. Zwerenz stellte heraus, dass gerade heute angesichts der täglich eintreffenden Flüchtlinge Hilfsbereitschaft gefragt sei, wie lange nicht mehr.

Hier wiederhole sich im übertragenem Sinne die Weihnachtsgeschichte: "Männer, Frauen und Kinder sind auf Herbergssuche. Wir müssen diesen Menschen helfen und ihnen eine Herberge geben." Einrichtungen und Institutionen vor Ort seien deshalb wichtige Partner. "Sie bieten einfachen Zugang sowie gemeinsame Aktivitäten und leisten einen wichtigen Beitrag zur sozialen Integration."

Günter Zwerenz verteilte anschließend Spenden an folgende Vereine: Volksschule Bärnau, Kindergarten Bärnau, Knopfmuseum Bärnau, Feuerwehr Hohenthan, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Bärnau, Tennisclub Bärnau, Klangfarben, OWV Thanhausen, Schützengesellschaft Tell, TSV Bärnau Hauptverein, Feuerwehr Bärnau, VfB Thanhausen, Männergesangverein Bärnau, Förderkreis Freibad Altglashütte, Blaskapelle Thanhausen, Eisstockfreunde Hohenthan, Bogensportclub Bärnau, OWV Bärnau, Via Carolina, Heimatverein Hohenthan, KSC Bärnau, TSV Bärnau Fußball, 800 Jahre Hofmark Thanhausen sowie Stadt- und Jugendblaskapelle "Grenzlandbuam" Bärnau.

Für die Altenstube


Über 500 Euro aus der Bürgerstiftung durfte sich außerdem die Altenstube Bärnau freuen. 1977 von Michael Heldwein, dem damaligen Kolonnenführer des Roten Kreuzes in Bärnau gegründet, hat sich die Einrichtung als wichtiger Treffpunkt für Senioren etabliert. Bei den wöchentlichen Treffen können die Senioren abwechslungsreiche Stunden erleben. Vorträge und gemeinsame Spielenachmittage sind ebenfalls auf der Agenda zu finden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Volksbank Nordoberpfalz (30)Gewinnsparen (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.