Zielsichere Schützenjugend

Vorstandswahl bei der Schützengesellschaft "Edelweiß". Im Bild stehend von links Hermann Lobinger, Anton Franz, Alois Seitz jun., Christian Friedl, Rainer Schmidkonz, Helmut Gleißner, Alfons Weiß, 2. Bürgermeister Michael Schedl, 1. Gauschützenmeister Manfred Zölch; sitzend von links Sabine Friedl, Josef Schedl, Beate Daubitzer. Bild: privat
Vermischtes
Bärnau
26.02.2016
34
0

Will ein Verein auch in Zukunft bestehen, braucht er engagierten Nachwuchs. Und da sieht es bei der Schützengesellschaft "Edelweiß" in Schwarzenbach gut aus.

Schwarzenbach. In der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft "Edelweiß" beleuchtete Schützenmeister Josef Schedl die verschiedenen Aktivitäten des Vereins. Dabei freute ihn, dass das Kinder- und Jugendschießen mittlerweile sehr gut angenommen wird. Zweiter Bürgermeister Michael Schedl und Gauschützenmeister Manfred Zölch gingen in ihren Grußworten vor allem auf die junge Generation ein. An seinen eigenen drei Kindern, die das Schießangebot nutzen, so Schedl, merke er die Begeisterung. Er hoffe, dass die jungen Schützen dem Verein treu bleiben und somit den Fortbestand sichern. Auch Gauschützenmeister Zölch schloss sich dem an und meinte, Jugendliche müssten erst lernen, was Geselligkeit und Zusammenhalt bedeuten. Dies sei leider in der heutigen Computergeneration immer schwerer zu vermitteln. "Gemeinden und Kommunen unterschätzen sehr oft, was Vereine vor allem im Jugendbereich leisten."

Sportleiter Rainer Schmidkonz informierte, dass die erste Mannschaft in der Gauoberliga und die zweite Mannschaft in der B-Klasse in den laufenden Wettkämpfen jeweils auf Platz vier liegen. "Auch konnten Cornelia und Matthias Schedl wieder erfolgreich an der Bezirksmeisterschaft teilnehmen." Beim Gau- und Gaujugendpokal, der Gaumeisterschaft und dem Muttertagsschießen seien ebenfalls gute Plätze erzielt worden. In der Jahreshauptversammlung wurden auch die Vereinsmeister und Pokalsieger bekannt gegeben. Vereinsmeister ist Alois Seitz jun., gefolgt von Cornelia Schedl und Josef Schedl. Beim Pokalschießen war Jürgen Fischer vor Alois Seitz jun. und Monika Schedl erfolgreich. Der Wanderpokal ging in diesem Jahr an Cornelia Schedl.

Abschließend wies Schützenmeister Josef Schedl auf das Gartenfest am 4./5. Juni 2016 hin; der Samstag läuft unter dem Motto "Bayrischer Abend" mit den Heusterz-Musikanten, am Sonntagnachmittag gibt es traditionsgemäß Kaffee und Kuchen.

VorstandswahlDie Wahlen bei der Schützengesellschaft "Edelweiß" brachten folgendes Ergebnis: 1. Schützenmeister Josef Schedl, 2. Schützenmeister Helmut Gleißner, Kassier Alfons Weiß, Stellvertreter Christian Friedl, Sportleiter Rainer Schmidkonz, Stellvertreter Jürgen Fischer, Schriftführerin Beate Daubitzer, Stellvertreterin Sabine Friedl. Als Beisitzer fungieren weiterhin Anton Franz und Alois Seitz jun.. Auch die beiden Kassenprüfer Hermann Lobinger und Edmund Frank wurden in ihren Ämtern bestätigt. Kassier Alfons Weiß bedankte sich bei Hermann Lobinger, der seit 30 Jahren die Kassenprüfung durchführt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.