Zufriedenheit über Generationen

46 Jahre gehört Josef Wolfrum (rechts) zum Betrieb. Dafür dankte Firmenchef Stefan Bäuml. Bild: hfz
Vermischtes
Bärnau
04.11.2016
53
0

Mit Hunderten Tonnen Stahl und Tausenden Ziegeln gestaltet die Baufirma Bäuml alle Jahre die unterschiedlichsten Gebäude. Alle vereint die handwerkliche Qualität, die seit 70 Jahren für zufriedene Kunden sorgt.

Dippersreuth/Bärnau . Im großen Kreis feierte die Baufirma Bäuml ihr 70-jähriges Bestehen. Alle Mitarbeiter und ehemaligen Beschäftigten waren zu der Jubiläumsfeier in den Gasthof Zur Post nach Bärnau eingeladen. Gekommen waren auch Toni Hinterdobler, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz, und Werner Ott, Obermeister der Bauinnung Weiden. Hinterdobler überreichte zum Jubiläum das Ehrenblatt der Handwerkskammer an Stefan Bäuml.

Insgesamt 130 Gäste konnte Geschäftsführer Stefan Bäuml in der "Post" begrüßen. In seiner Ansprache stellte Bäuml vor allem die Wichtigkeit der Mitarbeiter heraus, die für die Durchführung der Arbeiten und die Einhaltung der Qualität den maßgeblichen Anteil erbringen. Hierdurch gelinge es, die Zufriedenheit der Kunden und damit die Kundenbindung auch über Generationen hinweg zu schaffen. Stefan Bäuml führt das Unternehmen seit 2009 in dritter Generation. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Engelbert Bäuml, von 1973 bis 2008 hatte dann Josef Bäuml das "Heft in der Hand".

Vom Haus bis zur Fabrik


Das Leistungsportfolio erstreckt sich von der kleinen Putzausbesserung über den Bau von Einfamilienhäusern zu landwirtschaftlichen Gebäuden bis zum Gewerbegroßbetrieb, wie die Ziegler Holzindustrie Betzenmühle, die Tuchfabrik Mehler Tirschenreuth oder das Liebensteiner Kartonagenwerk. Im Jahresdurchschnitt würden rund 5800 Kubikmeter Beton, 250 Tonnen Stahl und etwa 80 000 Ziegel verbaut. "Schon seit Gründung der Firma wurde immer ein großer Wert auf die ständige Weiterentwicklung und die Nutzung der neusten Bau- und Maschinentechnik gesetzt." Auch die Weitergabe des Wissens an die jüngeren Mitarbeiter sowie die ständige Aus- und Weiterbildung der Angestellten seien wichtige Grundpfeiler des Unternehmenserfolges, wusste Firmenchef Stefan Bäuml. Aktuell zählen gut 60 Personen vom Maurer über Zimmerer bis zum Bauingenieur zu den Mitarbeitern. In der bisherigen Firmengeschichte hat der Betrieb über 90 Lehrlinge ausgebildet. Viele davon sind nun seit Jahrzehnten fest in der Firma verwurzelt, diesen sprach Stefan Bäuml seinen besonderen Dank aus.

Ehrenurkunde


Einige Mitarbeiter waren bereits beim Firmengründer Engelbert Bäuml beschäftigt, so zum Beispiel Josef Wolfrum, der nun seit 46 Jahren dabei ist. Wolfrum wurde mit der Ehrenurkunde durch die Handwerkskammer ausgezeichnet. Alle Geehrten erhielten neben Urkunden auch ein extra geschriebenes Buch über die vergangenen 70 Jahre der Firma Bäuml.
Weitere Beiträge zu den Themen: 70-jähriges Bestehen (3)Baufirma Bäuml (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.