17 Tonnen Quark auf A 7

Archiv
Bayern
31.10.2014
0
0
Weil der Auflieger eines Sattelzuges in Schieflage geraten ist, sind auf der Autobahn 7 rund 17 Tonnen Quark auf der Fahrbahn gelandet. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war der Auflieger des Lasters bei der Einfahrt auf die Fernstraße bei Kürnach ins Kippen geraten. Der Bereich an der Anschlussstelle Estenfeld im Landkreis Würzburg war nach dem Unfall am Mittwochabend rund acht Stunden gesperrt. Um die Menge an Milchprodukten von der Straße zu räumen, musste ein Spezialunternehmen anrücken. Der Speisequark wurde in einem Container abtransportiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Kürnach (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.