19 Millionen für Nürnberger Kaiserburg

Archiv
Bayern
23.11.2015
15
0
Bayern will weitere Millionensummen in den Umbau der Nürnberger Kaiserburg stecken. Bis zum Jahr 2020 sollen in die Umgestaltung der Vorburg rund 19 Millionen Euro fließen - davon gut zwei Millionen in eine Sanierung der maroden Abwasserkanäle, teilte Finanzminister Markus Söder am Sonntag in Nürnberg mit. "Wir schaffen damit zeitgemäße Räumlichkeiten für Besucher, die das künftige Burgcafé oder eine Veranstaltung aufsuchen."

Nach der aufwendigen Umgestaltung des Museumstrakts soll nun der Wunsch vieler Nürnberger nach einem Museumscafé in Erfüllung gehen. Es soll im Erdgeschoss des Sekretariatsgebäudes entstehen. Im Kastellansgebäude sehen die Planungen einen Museumsshop vor. Im Waffenhof sollen Technikräume Platz finden. Zudem soll ein unterbrochener Wehrgang wieder für Besucher begehbar gemacht werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.