Anklage gegen Kinderarzt

Archiv
Bayern
18.06.2015
1
0
Gegen einen Augsburger Kinderarzt ist Anklage wegen schweren sexuellen Missbrauchs erhoben worden. Der 40-Jährige soll sich an 20 Buben im Alter von fünf bis zehn Jahren vergangen haben, wie die Staatsanwaltschaft Augsburg am Mittwoch berichtete. Der Mann soll seit 2007 Kinder an entlegene Orte gelockt haben, um sich an ihnen zu vergehen. Der Mediziner sitzt seit Oktober in Untersuchungshaft. Zuletzt war der Kinderarzt an der Medizinischen Hochschule Hannover. Auch in München und Nürnberg soll er Buben missbraucht haben. Ihm drohen bis zu 15 Jahren Haft. Die Anklage lautet auch auf Entziehung Minderjähriger, gefährliche Körperverletzung und Freiheitsberaubung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.