Charlotte Knobloch erhält Auszeichnung Tutzinger Löwe
Nichts vergessen

Charlotte Knobloch, erhält vom Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing, Udo Hahn, den Tutzinger Löwen. Bild: dpa
Archiv
Bayern
10.11.2014
0
0
Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, ist mit dem Tutzinger Löwen ausgezeichnet worden. Sie erhielt die Bronzeplastik am Sonntag in München für ihren Einsatz für eine jüdische Gegenwart und Zukunft in Deutschland. Zudem wurde das Eintreten der 82-Jährigen gegen Rechtsextremismus mit der Auszeichnung gewürdigt. Knobloch hatte vor der Entgegennahme der Auszeichnung die jährliche Kanzelrede der Akademie in der Erlöserkirche gehalten. Unter dem Motto "Nie wieder!? - Geschichte prüft uns in der Gegenwart" plädierte sie für Erhalt und Fortentwicklung einer klugen Erinnerungskultur. Gleichzeitig warnte sie vor dem Erstarken antisemitischer Tendenzen. Knobloch war von 2006 bis 2010 Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6406)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.