Drill-Affen erkunden Außengehege

Drill-Affen erkunden Außengehege (dpa) Eigentlich war es den Drills ein wenig zu kalt, doch am Ende siegte die Neugier: Die Affengruppe des Münchner Tierparks hat am Freitag zum ersten Mal ihr neues Außengehege erkundet. Die Anlage sei komplett überarbeitet worden mit neuen Klettermöglichkeiten und einem Wasserlauf, erklärte die Zoo-Sprecherin. Bei der Entdeckungstour war auch der sechs Wochen alte Nachwuchs Oneto mit Mutter Kaduna dabei. Der Tierpark Hellabrunn züchtet Drills und koordiniert europaweit
Archiv
Bayern
25.10.2014
0
0
Eigentlich war es den Drills ein wenig zu kalt, doch am Ende siegte die Neugier: Die Affengruppe des Münchner Tierparks hat am Freitag zum ersten Mal ihr neues Außengehege erkundet. Die Anlage sei komplett überarbeitet worden mit neuen Klettermöglichkeiten und einem Wasserlauf, erklärte die Zoo-Sprecherin. Bei der Entdeckungstour war auch der sechs Wochen alte Nachwuchs Oneto mit Mutter Kaduna dabei. Der Tierpark Hellabrunn züchtet Drills und koordiniert europaweit das Zuchtprogramm für eine der am stärksten bedrohten Affenarten Afrikas. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6406)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.